Aktuelles

Franchise Expo 2021: Neuer Job? Eine Anregung zur Chefin eines Franchisesystems

Es gibt drei Wege in die Selbständigkeit: die klassische Gründung, eine Betriebsübernahme oder den Weg ins Franchising. Dabei steigt man in eine bestehende Firma mit einer aufgebauten Marke als selbständige Unternehmer!n mit allen Rechten und Pflichten ein.

Es gibt einige Vorteile im Franchising: Es werden von den Zentralen Schulungen angeboten, damit der Erfolg von Anfang an gesichert ist, dadurch können Anfängerfehler ausgelassen werden und Franchise-Unternehmen scheitern nachweislich seltener. Man spricht inzwischen auch von einer „Unternehmensschmiede“ im Franchising. Nicht überall sind bestimmte Vorauskenntnisse notwendig.

Die Franchise-Landschaft ist sehr bunt, in nahezu allen wirtschaftlichen Bereichen gibt es mittlerweile Franchisesysteme – und die auf allen Investmentlevels. Eine gute Möglichkeit, sich einen Überblick zu verschaffen ist die Franchise-Expo Frankfurt, die von 4.-6-11. im Messegelände stattfindet. Sollte Corona einen Strich durch die Rechnung machen, findet die Messe online statt.

Auch bestehende Unternehmer*innen sind angesprochen, die über Franchising expandieren bzw. eine zweite Marke in ihr Business aufnehmen wollen. Der Claim „Mach dein eigenes Ding!“ ruft dazu auf, beruflich etwas Neues anzupacken – weg vom Bisherigen hin zur Unternehmerin. Als Unternehmer*in ist man und frau jedoch Teil eines Teams und nutzt die aufgebaute Marke und die vorhandene Erfahrung.

Business-Sharing ist die neue Antwort auf Herausforderungen der Gegenwart. Denn gerade in der Corona-Zeit haben Franchisesysteme vom „miteinander“ profitiert.

Für SHE works!-Leser*innen gibt es einen Promo-Code für eine kostenlose Anmeldung! Einfach SHEW484 eingeben bei der Anmeldung

Mehr Infos:

www.fex.online
www.instagram.com/FranchiseExpoFrankfurt
www.facebook.com/FranchiseExpoFrankfurt
www.linkedin.com/FranchiseExpoFrankfurt
www.twitter.com/FranchiseExpoFrankfurt

Unsere Frauenthemen …

… stehen Freitags im Fokus, da finden auch der Vortrag „Frauen und Franchising: Warum Franchising weiblicher werden muss?“ (Freitag, 5.11.2021, 11.00-11.45 Uhr). Und die Female Lunch Break (Freitag, 5.11.2021, 12.00 Uhr) statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Lust darauf haben – gerne gemeinsam mit Ihrem Netzwerk – an der Messe teilzunehmen.

Vorheriger Beitrag

Die Funktionen im Büro: Nicht nur Arbeit, sondern auch soziale Kontakte

Details zur Verlängerung der Überbrückungshilfen bis Jahresende
Nächster Beitrag

Details zur Verlängerung der Überbrückungshilfen bis Jahresende

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.