Aktuelles

Neues Projekt bietet Einführung in die KI und Elemente von Programmierung ab sofort

jumpp – Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit, Frauenbetriebe e.V. in Frankfurt/Main lädt ein:

Sie sind Migrantin und möchten Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence) verstehen und selber mit uns zusammen programmieren? Dann sind Sie herzlich willkommen bei unserem kostenlosen Grundlagenkurs zu Künstlicher Intelligenz im Rahmen unseres neuen Projekts „Diversität in der KI Entwicklung? Fehlanzeige! – Migrantinnen mischen mit“. Wir werden Ihnen theoretisches Wissen vermitteln und zeigen, wie man KI-Methoden entwickelt. Ohne komplizierte Mathematik oder schwere Programmierung lernen Sie mit praktischen Übungen, wie KI entsteht. Besuche bei Unternehmen, Institutionen, Messen und Gespräche mit Expertinnen der IKT-Branche eröffnen Ihnen neue berufliche Perspektiven und Kontakte.

Sind Sie bereit für ein tolles Experiment? Wir machen Sie fit für die Arbeitswelt der Zukunft. Wenn Sie zwischen Januar und September 2021 verbindlich an unserem täglichen Kurs teilnehmen möchten, wenden Sie sich an die Projektleiterin Heidi Wiegert, Mail: heidi.wiegert@jumpp.de, Tel.: 069 71 58 955 – 0

Das Projekt „Diversität in der KI Entwicklung? Fehlanzeige! – Migrantinnen mischen mit“ wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

jumpp – Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit – Frauenbetriebe e. V. führt das Projekt im Auftrag des BMFSFJ durch.

Vorheriger Beitrag

Jetzt für die German Startup Awards 2021 nominieren!

Nächster Beitrag

Magic Women Days – das grenzt an Magie!

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.