Das EXIST-Gründerstipendium unterstützt Studierende und Absolventen bei der Vorbereitung innovativer Unternehmensgründungen. Dazu zählen unter anderem Hilfe bei Ausarbeitung eines Businessplans sowie bei der Entwicklung marktfähiger Produkte. Es muss sich um innovative technologieorientierte oder wissensbasierte Projekte mit guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handeln.

Für wen?

  • Studierende, die zum Zeitpunkt der Antragstellung mindestens die Hälfte ihres Studiums absolviert haben
  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Hochschulabsolventen, Absolventinnen, ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Abschluss zum Zeitpunkt der Antragstellung bis zu fünf Jahre zurückliegt

Gründerteams bis maximal drei Personen werden ebenfalls unterstützt. Die Förderung von ausschließlich aus Studierenden bestehenden Teams ist nur im Einzelfall möglich.

Wofür?

  • Sicherung des Lebensunterhaltes
  • Sach- und Coachingmittel für Gründerinnen und Gründer an Hochschulen und Forschungseinrichtungen

für eine Dauer von bis zu 12 Monaten

Bedingungen?

  • Ideenpapier
  • Mentor(in) für fachliche Begleitung
  • betreuende Gründungsinitiative
  • Hochschule stellt Arbeitsplatz

Förderhöhe?

Sicherung Lebensunterhalt:

  • Promotion 2.500 Euro/Monat
  • Hochschulabschluss 2.000 Euro/Monat
  • Studierende 800 Euro/Monat
  • Kinderzuschag 100 Euro / Monat

Sachmittel

  • 10.000 Euro für Einzelgründung
  • 17.000 Euro für Teamgründung

Gründercoaching

  • 5.000 Euro

Wo beantragen?

Antragsteller ist die Hochschule oder Forschungseinrichtung

Wann beantragen?

jederzeit möglich

weitere Informationen

EXIST-Gründerstipendium

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.