Büroalltag

Grünes Homeoffice – Schöne Ideen für die Terrasse als Arbeitsplatz

Freiberuflich Tätige und viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben ihren Büroarbeitsplatz ins Homeoffice verlegt und fühlen sich in ihrem Zimmer oft beengt. Wenn die Sonne scheint, Wolken am Himmel ziehen und es draußen blüht, wird der Wunsch wach, mit dem Arbeitsplatz ins Grüne zu ziehen. Geht das? Arbeiten und Wohlfühlen ist so einfach miteinander zu verbinden. Sind die technischen Grundlagen vorhanden, eignet sich eine Terrasse wunderbar als Arbeitsplatz. Mit Blumenkästen und bunt blühenden Topfpflanzen entsteht ein Refugium, das zu Kreativität anregt. Ob frühe oder späte Arbeit, die Tageszeit spielt keine Rolle mehr. Eine Grundausstattung ist wichtig. Tisch und Stühle, eine Bank mit Kissen und vielleicht eine Hängematte bieten Sitzplätze. Ist der Platz vorhanden, darf ein Regal für Gläser und weiteres Zubehör nicht fehlen und in dämmrigen Stunden spenden Leuchten ausreichend Licht. Vollständig und erholsam ist eine Terrasse jedoch erst mit Pflanzen.

Grünes Homeoffice - Schöne Ideen für die Terrasse als ArbeitsplatzEinfache Gestaltung und leichte Pflege

Eine Terrasse ist schnell mit einigen Kästen und Sommerblumen in einen Topfgarten verwandelt. Ist die Terrasse etwas größer, zaubern Töpfe mit Sträuchern und Bäumen einen grünen Wald an den Sitzplatz. Japanischer Ahorn eignet sich hierfür hervorragend. Er entwickelt sich auch in einem Kübel gut und ist winterhart. Den japanischen Ahorn gibt es wahlweise mit großen und kleinen Blättern und einige Sorten tragen eine rote oder grüne Blattfärbung. Ein niedriger, breit wachsender Strauch wird zum optischen Mittelpunkt am neuen Arbeitsplatz. Je nach Abmessungen und Lage der Terrasse dürfen es auch kleine Bäume sein. Acer Palmatum ‚Atropurpureum‘ wird zwei Meter hoch und wächst in einem großen Kübel. Im leichten Schatten seiner fein gezackten Blätter sind heiße Nachmittagsstunden erträglich. Für die ganz kleine Variante eignet sich die Sorte Acer shirasawarum ‚Moonrise‘, mit dem Sie ihren Arbeitstisch schmücken können.

Grünes Homeoffice: Arbeitsplatz mit Urlaubsfeeling

Vermutlich haben Sie sich schon einmal überlegt in einem Urlaubsambiente zu arbeiten. Hierfür eignen sich mediterrane Pflanzen für die Terrassengestaltung. Zitronenbäumchen mit duftenden Blüten und kleinen Früchten gibt es in mehreren Sorten. Die Früchte sind sogar essbar und sie eignen sich hervorragend für ein Zitronenwasser. Probieren Sie es aus! Ein Oleander treibt während der Sommermonate ständig neue Blüten mit rosa, roten und weißen Blüten, die den Platz in den Abendstunden mit ihrem Duft bereichern. Pflanzen Sie viele Lavendelstauden in Kästen und Töpfe und Sie fühlen sich wie im Süden Frankreichs. Vor einem hoch wachsenden toskanischen Jasmin umweht Sie leichter Blütenduft. Mit einer Hanfpalme und einem Olivenstrauch ergänzen Sie die Blütensträucher. Durch Steppensalbei kommt blaue Farbe in die Farbpalette auf der Terrasse. Alle Mittelmeerpflanzen benötigen einen guten Winterschutz an einem frostfreien Platz.

Ein Trip in den Fernen Osten

Anregend und entspannend zugleich ist der Blick auf wogende Bambushalme. Unter den Sorten finden sich Pflanzen mit zarten Stängeln und feinen Blättern und solche, deren Halme eine beachtliche Höhe erreichen. Sie  Grünes Homeoffice - Schöne Ideen für die Terrasse als Arbeitsplatzwachsen in großen Töpfen, besser noch in Kübeln und sind winterhart. Umgeben Sie Ihre Terrasse mit hoch wachsendem Riesenbambus Phyllostachsy ‚Aureocaulis‘, er ist gelb-grün gefärbt und wächst gut. Die Sorte ‚Asian Wonder‘ überrascht mit grün-roter Färbung. Klein und fein wirkt dagegen der Bambus Fargesia ‚Rufa‘, der dichte Hecken bildet, sich aber auch in einem Kasten wohlfühlt. Schneiden Sie die Halme auf die gewünschte Höhe. Die Pflanzen treiben in jedem Frühjahr neu aus ihrem Wurzelstock aus. Die Pflege von Bambus ist einfach: Viel Wasser und etwas Dünger, dann dürfen Sie sich zwischen den leise raschelnden Bambushalmen entspannt der Arbeit widmen.

Zimmerpflanzen im Freiluftzimmer

Haben Sie Ihre Wohnung mit vielen Zimmerpflanzen verschönert? Ziehen Sie mit ihnen um und gönnen sie ihnen eine Erholung auf der Terrasse. Der Standort sollte leicht beschattet sein, so verbrennen Blattpflanzen nicht. Zwischen vielen Grünpflanzen auf dem Boden der Terrasse oder in Körben am Geländer machen sich kleine Rosensträucher gut. Topfrosen blühen mehrfach und fügen der Pflanzenkomposition einen schönen Duft hinzu. So macht Arbeit zu Hause auf der Terrasse Spaß.

 

Gründermesse ZZERO 2021: Speaker & Referenten gesucht
Vorheriger Beitrag

Gründermesse ZZERO 2021: Speaker & Referenten gesucht

Nächster Beitrag

5 vor 12 sonntags: Der LandFrauen-Espressotalk zur Wahl

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.