Büroalltag

Kaffeepausen verbessern das Betriebsklima

Eine kurze Kaffeepause hilft vielen, bei einem Leistungstief wieder frische Kraft zu schöpfen. Die kurze Pause macht manchmal einen großen Unterschied. Der Kopf wird wieder klar, die Konzentration steigt, dann kann es weitergehen. Gibt es im Betrieb keinen Kaffee oder keinen guten Kaffee, geben die Mitarbeiter viel Geld aus, um sich vor der Arbeit oder in ihrer Pause einen guten Kaffee zu besorgen. Abgesehen vom Geld, investieren sie auch Zeit. Gibt es im Betrieb guten Kaffee, fühlen sich die Mitarbeiter wertgeschätzt, sparen Zeit und haben mehr von den kurzen Pausen. Doch was ist dafür notwendig? Genügt eine einfache Filterkaffeemaschine? Sollte es besser eine Kapselmaschine sein? Oder doch lieber der Kaffeevollautomat? Kaffeevollautomaten haben den Vorteil, dass sie auf Knopfdruck das gewünschte Getränk zubereiten. Sie mahlen den Kaffee ganz frisch und können gleich mehrere Kaffeeversionen und auch andere Getränke zubereiten, wie Kakao oder häufig auch Tee.

Erste wichtige Frage: Wie oft kommt der Kaffeeautomat zum Einsatz?

Im Handel gibt es viele verschiedene Kaffeevollautomaten. Einige Modelle sind nicht für hohen Kaffeeabsatz ausgelegt. Hat ein Unternehmen viel Kundschaft, die sich regelmäßig auch am Kaffeeautomat bedient, sind manche Maschinen schnell überlastet. Andererseits, wenn im Unternehmen zehn Mitarbeiter regelmäßig Kaffee trinken, kann ein großer Kaffeeautomat schnell überdimensioniert sein. Die wichtigste Frage lautet also: Wie hoch ist der Kaffeekonsum im Betrieb? Darüber hinaus ist es auch wichtig zu wissen, ob die Maschine nur die traditionellen Kaffeespezialitäten zubereiten soll, oder ob eine größere Getränkevielfalt gewünscht ist. Die Antworten auf diese Fragen bringen Sie ein Stück näher an den richtigen Kaffeevollautomaten für Ihr Unternehmen.

Tipp: Unternehmen, die auch ihre Kunden mit Kaffee versorgen, können mit einer schönen Auswahl an Kaffeespezialitäten einen feinen und dennoch gravierenden Unterschied machen. Bei einem erfolgreichen Geschäftsabschluss geht es sehr oft um Emotionen. Bekommt der Kunde bei der Konkurrenz nur frischen Filterkaffee, kann der frisch zubereitete Cappuccino einen großen Unterschied machen.

No-Go! Schlechter Kaffee am Arbeitsplatz, das geht gar nicht

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl an Kaffeevollautomaten. Für einen Betriebskaffeeautomaten ist ein Hochleistungsmahlwerk empfehlenswert. Zudem sollte die Maschine die hohen Temperaturen und den hohen Wasserdruck ohne Probleme aushalten. Vor allem wichtig sind eine saubere und akkurate Funktion, leichte Bedienbarkeit und leichte Reinigung. Nichts ist frustrierender, als mit der Bedienungsanleitung in der Hand vorm Kaffeeautomaten zu stehen, um den nächsten Kaffee zu beziehen, weil irgendetwas nicht funktioniert, wie es soll.

Wie lange brüht die Maschine den Kaffee?

Für einen leckeren und bekömmlichen Kaffee spielt die Brühdauer eine wichtige Rolle. Der Brühvorgang sollte nicht länger als 30 Sekunden dauern, sonst entstehen zu viele Bitterstoffe im Kaffee. Darüber hinaus ist auch der Druck in der Brühvorrichtung von großer Bedeutung. Mit dem richtigen Druck gelangen all die leckeren Aromen und ätherischen Öle in die Tasse, die den geschmacklichen Unterschied machen.

Basics und kleine Details, die den Unterschied machen

Praktisch ist es, wenn sich der Kaffeeautomat direkt an die Wasserleitung anschließen lässt oder zumindest über einen großen Wassertank verfügt. Wenn der Automat auch Milch aufschäumen können soll, ist ein integrierter Milchschaumbereiter die ideale Lösung. Ein One-Touch-Gerät lässt sich besonders einfach bedienen. Für den Bezug einer Kaffeespezialität ist es nicht notwendig, die Tasse zu verschieben. Die Zubereitung eines Milchkaffees oder eines Latte Macchiatos erfolgt mit einem Knopfdruck.

Wie viel Service soll dazu?

Unternehmen können sich entscheiden, einen Kaffeevollautomaten zu kaufen und sich dann um alles andere selbst zu kümmern, wie die regelmäßige Reinigung, Wartung und auch das Auffüllen der Maschine. Eine andere Möglichkeit besteht darin, das passende Gerät zu mieten und dazu einen professionellen Kaffee-Service in Anspruch zu nehmen. Dann kümmert sich der Anbieter des Kaffeeautomaten um alles, angefangen beim richtigen Einstellen des Automaten auf die Ansprüche des Kunden bis hin zum Service, das Gerät regelmäßig zu reinigen und zu warten.

Warum ist guter Kaffee überhaupt wichtig?

Guter Kaffee ist heute ein Muss. Für Unternehmen lohnt es sich, in einen guten Kaffeeautomaten zu investieren.

  • zufriedene Mitarbeiter

Für viele Mitarbeitende ist ein guter Kaffee am Arbeitsplatz ein Zeichen von Wertschätzung. Er wirkt sich zudem positiv auf das Arbeitsklima und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden aus.

  • starke Beziehungen

In der Kaffeeecke findet nicht selten ein reger Austausch statt, nicht nur über die Arbeit. Oft führen die Kollegen auch private Unterhaltungen. Mit einer Tasse Kaffee in der Hand lassen sich Beziehungen zu Kunden und Kollegen aufbauen und die Zusammenarbeit stärken. Die Kaffeepause zwischendurch trägt wesentlich zu einer besseren Arbeitsgemeinschaft bei, was sich positiv auf die Arbeitsmotivation auswirkt.

  • kleine Pausen sind wichtig

Niemand kann seine acht Stunden täglich einfach so am Stück abarbeiten. Psychologen empfehlen, den Tag mit mehreren kleinen Pausen aufzuteilen. Vor allem der morgendliche Kaffee ist für viele ein wichtiges Ritual, um gut in den Tag zu starten. Regelmäßige, kleine Kaffeepausen entstressen den Arbeitstag und geben wieder neue Energie, um konzentriert weiterzuarbeiten. Fünf Minuten Pause für einen Kaffee und einmal kurz durchatmen sind da oft schon ausreichend.

  • guter Kaffee steigert die Produktivität

Kaffee wirkt wie ein kleiner Kickstarter, der die Ausdauer stärkt, Produktivität und Konzentration steigert.

  • Kaffee gegen Verspannungen

Wenn Mitarbeitende viel Zeit am Computer verbringen, klagen viele dabei über die klassischen Büroschmerzen: Verspannungen in Nacken, Schultern und Rücken. Auch Unterarme und Handgelenke sind häufig betroffen. Koffein hilft dabei, diese Verspannungen und Versteifungen zu lindern.

Vorheriger Beitrag

Female Empowerment & Leadership beim Meta Festival 2021 am 23.9.

BioNTech-Mitgründerin: „Gründerpreis unterstreicht Bedeutung von Innovation und Wissenschaft“
Nächster Beitrag

BioNTech-Mitgründerin: „Gründerpreis unterstreicht Bedeutung von Innovation und Wissenschaft“

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.