Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Familie, Beruf und Gesundheit unter einen Hut bringen – Resilienz fördern

4. Mai @ 10:00 - 12:00

Familie, Beruf und Gesundheit unter einen Hut bringen – Resilienz fördern

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland lädt am 04.05.2021 zum kostenfreien Online-Seminar „Noch belastbar oder schon nervenstark? Resilienz als Schlüssel zur Krisenbewältigung“ ein. Diplom-Psychologin Marika Köhler führt von 10.00 bis 12.00 Uhr durch die Themen Stressbewältigung, Widerstandfähigkeit und betriebliche Unterstützung von Mitarbeitenden.

Wenn die Zeiten stressiger werden und die Verantwortlichkeiten in Familie und Beruf an den persönlichen Stressgrenzen zerren, dann kommt eines oft zu kurz – die eigene Gesundheit. Insbesondere in diesen Zeiten der anhaltenden Corona-Pandemie ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für viele ein tagesaktuelles Thema. Resilienz kann dann wie ein Zauber wirken. Doch was steckt eigentlich dahinter und kann eine solche Widerstandfähigkeit trainiert und gefördert werden? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Diplom-Psychologin Marika Köhler im kommenden Online-Seminar des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Münsterland und des Forschungszentrums Familienbewusste Personalpolitik (FFP).

Resilienz als ein personalpolitisches Thema?

Widerstandkraft und Resilienz sind Themen, die auch auf die Tagesordnung der betrieblichen Personalpolitik gehören. Denn der positive Effekt gesundheitsfördernder Maßnahmen für Mitarbeitende und Unternehmen ist eindeutig: Die Reduzierung von Fehltagen, die Verbesserung von Arbeitsproduktivität und Qualität sowie die Steigerung der individuellen Leistungsfähigkeit und Gesundheit sind dabei nur beispielhaft zu nennen.
Im Online-Seminar soll demnach nicht nur die individuelle Ebene thematisiert werden. Referentin Marika Köhler hat viele wichtige Impulse und hilfreiche Tipps im Gepäck, wie auch Unternehmen und Personalverantwortliche die Widerstandfähigkeit ihrer Mitarbeitenden fördern und durch geeignete Maßnahmen in herausfordernden Zeiten eine Stütze sein können.

Fachkräftesicherung in herausfordernden Zeiten

Gesundheitsmanagement kann in einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt als wichtiger Wettbewerbsfaktor gelten, wenn es um die Findung und Bindung qualifizierter Mitarbeitender geht. Aus diesem Grund hat das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland auch dieses Thema auf der Agenda und bietet kleinen und mittleren Unternehmen des Münsterlandes regelmäßig kostenfreie Online-Seminare rund um die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf an.

Schnell und einfach zum Seminar anmelden! Das geht über die Internetseite des Kompetenzzentrums oder via E-Mail an competentia.info@hwk-muenster.de.

Über das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland
Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland ist ein Projekt, das kleine und mittlere Betriebe der Region dabei unterstützt, eine familien- und frauenfördernde Personalpolitik zu etablieren. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Personalgewinnung von weiblichen Auszubildenden und Arbeitnehmerinnen. Das Kompetenzzentrum sensibilisiert Unternehmen und hilft ihnen dabei, sich attraktiv für diese Zielgruppe aufzustellen, um somit dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Das Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik (FFP) in Münster unterstützt das Projekt als Kooperationspartner. Insbesondere in den Themenbereichen Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf sowie betriebliches Gesundheitsmanagement steht das FFP sowohl mit wissenschaftlicher Expertise als auch mit praktischem Know-how zur Seite. Getragen wird das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland von der Handwerkskammer Münster. Das Projekt wird zudem aus dem EFRE-Fond der Europäischen Union sowie dem nordrhein-westfälischen Landesministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung.

Details

Datum:
4. Mai
Zeit:
10:00 - 12:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland
Webseite:
http://www.competentia.nrw.de/kompetenzzentren/kompetenzzentrum_Muensterland/index.php