Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Geschlechterforschung in der Technikentwicklung systematisch berücksichtigen

13. Dezember @ 16:00 - 18:00

Online-Ringvorlesungsreihe „Gender und Digitalisierung“

Zahlreiche Fallstudien haben in den letzten Jahrzehnten aufgezeigt, wie Geschlechterwissenschaften in der Technikentwicklung zu diskriminierungsfreien, sozial gerechten und gesellschaftlich erforderlichen technischen Produkten beitragen kann. Der Vortrag fokussiert die daraus begründeten methodischen Ansätze zur Technikentwicklung und diskutiert Herausforderungen, wie diese Ergebnisse systematisch und interdisziplinär mit der Ingenieurwissenschaftlichen Forschung, Entwicklung und Lehre zusammengeführt werden können.

Referentin:

Prof. Dr.-Ing. Corinna Bath (TU Braunschweig)

Prof. Dr.-Ing. Corinna Bath ist Maria-Goeppert-Mayer-Professorin für Gender, Technik und Mobilität an der TU Braunschweig und Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Sie ist Sprecherin des interdisziplinären, hochschulübergreifenden Promotionsprogramms „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht (KoMMa.G)“. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Geschlechterforschung in Maschinenbau und Informatik, Wissenschafts- und Technikforschung (STS), sozial gerechte und ethische Gestaltung von Technologien, Feministische Theorie und Epistemologie, Inter- und Transdisziplinarität.