Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie Algorithmen Vorurteile erlernen und Ungerechtigkeit verstärken

30. Juni @ 17:00 - 18:00

Da Algorithmen immer mehr an den Entscheidungen unseres täglichen Lebens beteiligt sind oder diese sogar komplett selbstständig treffen, ergeben sich auch immer mehr Diskussionen darüber, ob Algorithmen unfair, vorurteilsbehaftet oder sogar klar diskriminierend sind.

In diesem Vortrag, organisiert vom Referat für Digitalisierung & Datenschutz des AStA der Universität Göttingen, klärt pascoda darüber auf, wie und warum Algorithmen vorurteilsbehaftet sind und wie mit daraus entstehenden Problemen umgegangen wird.

Insbesondere werden wir sehen, wie das Sammeln und Interpretieren von Daten, die Erstellung eines algorithmischen Modells, die Formulierung des Ziels und sogar die Gestaltung der Ausgaben ein algorithmisches System beeinflussen oder mehr Gerechtigkeit und Gleichbehandlung hervorrufen, wenn das System geeignet designed worden ist.

Als Informatikstudentin, Studierenden-Rechte-Aktivistin und Privacy-Aktivistin hat pascoda in verschiedenen Institutionen und in verschiedenen Teams zum Thema Bias in Algorithmen gearbeitet.

Hier geht es zum Stream: https://stream.asta.uni-goettingen.de

Details

Datum:
30. Juni
Zeit:
17:00 - 18:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,
Website:
https://stream.asta.uni-goettingen.de

Veranstaltungsort

AStA Universität Göttingen
Website:
https://asta.uni-goettingen.de

Veranstalter

AStA Universität Göttingen
Website:
wwwh.asta.uni-goettingen.de