Magazin

Der Mythos vom Fachkräftemangel

Fachkräftemangel und Frauenquote. Ein Thema, das durchaus für Unruhe sorgt. Denn laut Meinung verschiedener Experten und Studien könnte dieser Fachkräftemangel abgewendet werden, wenn es gelingen würde, mehr Frauen in die entsprechenden Berufszweige zu integrieren. Allen voran der IT-Bereich. Doch diese Ideen und Vorhaben scheinen immer wieder zu scheitern. Liegt es an den Frauen, die sich nicht trauen, oder an den Männern, die eisern ihre Domänen verteidigen?

Was muss also getan werden? Ebenfalls eine Frauenquote einrichten, die den Zugang von Frauen in eben diese Berufszweige regelt, die einen Fachkräftemangel aufweisen? Um nicht nur Meinungen zu vertreten, sondern uns mit Fakten auseinanderzusetzen, haben wir die Unternehmensberaterin, Publizistin, Wirtschaftsinformatikerin und ehemalige Präsidentin des bpw, Henrike von Platen, gebeten, uns etwas mehr Hintergrundwissen zu vermitteln.

Was gibt es sonst Neues? Nachrichten, Termine, Urteile und relevante Informationen für wirtschaftsinteressierte Frauen.

 

Vorheriger Beitrag

Extra ein Geschäftskonto eröffnen - sinnvoll oder überflüssig?

Nächster Beitrag

Frauen in der Bauwirtschaft - Potentiale stärker erschließen

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.