Gründerinnen-Stories

FIELFALT – für Frauen, die etwas wagen wollen

Kurze Vorstellung der Person und der Unternehmungsidee

Aimie und Kira von FIELFALT

Aimie-Sarah Carstensen (27) und Kira Siefert (26) sind die Gründerinnen von FIELFALT, einer ganzheitlichen Plattform für Frauen, die etwas wagen wollen. Ein Kernthema, das sich bei allen Aktivitäten von FIELFALT immer wiederfindet ist: Jede Frau ist einzigartig und sollte sich dieser Einzigartigkeit bewusst sein. Sie soll mutig sein und selbstbewusst. Sie soll ihr Leben selbst in die Hand nehmen und etwas wagen. Das wichtigste Ziel ist außerdem die Gleichberechtigung beziehungsweise Chancengleichheit von Frauen zu fördern.

FIELFALT ist auf 3 Säulen aufgebaut:

1. Inspire: Die Mitglieder werden durch das Online-Blogazine und die Jobbörse inspiriert

2. Empower: Bestärkt werden Frauen durch themenspezifische Workshops zu den Bereichen Karriere und Persönlichkeitsentwicklung sowie ergänzend durch eBooks.

3. Share: Wir teilen Wissen und Erfahrungen untereinander auf unseren Networking- Events deutschlandweit und in unserer Community-Zone, in welcher jedes Mitglied nach der Registrierung ein individuelles Matching mit passenden Mitgliedern erhält.

Was gab den Impuls sich selbstständig zu machen?

Aimie hat FIELFALT im Mai 2015 als persönlichen Blog entwickelt. Im Spätsommer wurde FIELFALT dann zu einem shared-Blog weiterentwickelt. Kira kam im Herbst 2015 dazu und gemeinsam bauten sie FIELFALT als Community aus, weil sie davon überzeugt sind, dass Frauen durch intensiven Austausch voneinander lernen und profitieren – beruflich und persönlich. Sie selbst wollen etwas wagen und verfolgen mit der Gründung eine Mission: Die weltweit größte Community für Frauen zu schaffen, Hand in Hand.

Was sind die größten Hemmnisse bei der Gründung?

Unser größtes Hemmnis ist die Zeit, da wir beide neben dem Beruf gründen. An IT-Bugs erfreuen wir uns wie jede Online-Plattform auch des Öfteren, aber lassen uns davon nicht unterkriegen. Von größeren Hemmnissen sind wir bisher glücklicherweise verschont geblieben.

Wer oder was unterstützt Sie?

Unsere wunderbaren Bloggerinnen, verschiedene Kontakte, welche wir durch unser Netzwerk geknüpft haben und selbstverständlich die FIELFALT Community unterstützen uns tagtäglich. Ohne diese wäre all das, was wir schon geschafft haben, nicht möglich. Wir arbeiten getreu dem Motto „Together we’re better“ und aus diesem Grund wird es auch am 26. Mai 2016 den ersten größeren Event „GET EMPOWERED SUMMIT – THE WOMEN WAY UP“ in Kooperation mit dem Social-Start- Up MentorMe und EY in Berlin geben. Wir unterstützen uns somit durch Kooperationen mit anderen Unternehmen gegenseitig.

Haben Sie Förderprogramme genutzt bzw. beantragt?

Bisher ist FIELFALT komplett eigenfinanziert, ohne Kredit und ohne Investoren.

Ihr Tipp für andere Gründerinnen.

Sei mutig, nutze das Netzwerk und scheue Dich nicht davor, für deinen Traum hart zu arbeiten! Im Leben gibt es nur eine Spielzeit und das ist in die Gegenwart, also ist es jetzt Zeit etwas zu wagen!

Vorheriger Beitrag

BAG fordert: Lohngerechtigkeit für Frauen und Männer endlich gesetzlich verankern

Nächster Beitrag

Workshops zum Elternzeitmanagement und zum ElterngeldPlus

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.