Aktuelles

Koordinierungstelle Frauen und Wirtschaft mit neuem Programm

Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft in Northeim hat ein neues Weiterbildungsprogramm 2/2017 herausgegeben.

Es sind wieder viele interessante Informationsveranstaltungen, sowie Fortbildungen etc. für Berufsrückkehrerinnen und Unternehmen darin enthalten.

Hier geht es zum Heft: Frauen und Wirtschaft Northeim

Liebe Leserinnen und Leser,
wussten Sie, dass …

  • Frauen in Deutschland derzeit durchschnittlich 23 Prozent weniger als Männer verdienen?
  • etwa jede dritte Frau in Teilzeit arbeitet, aber nur einer von zwanzig Männern und von den geringfügig Beschäftigten (Minijob) 64 Prozent weiblich sind?
  • mit durchschnittlich 162 Tagen Stellen in der Altenpflege am längsten unbesetzt bleiben?

Frauen gefragt sind und nicht nur in der Pflege?!

Viele Betriebe in der Region suchen händeringend nach geeigneten Arbeitskräften und gleichzeitig möchten Frauen vermehrt nach der Familienzeit wieder in das Berufsleben zurückkehren oder ihre Erwerbszeiten erweitern – vielleicht gehören Sie dazu?
Sie sind auf der Suche nach einer beruflichen Veränderung oder einem beruflichen Wiedereinstieg?
Auf den roten Seiten finden Sie Beratungs- und Fortbildungsangebote. Mit unseren ooperationspartner*innen führen wir interessante Informationsveranstaltungen durch – neben Northeim auch in Uslar und Bad Gandersheim!
Wir unterstützen Sie gern mit Rat und Tat auf Ihrem Berufsweg.

Sie sind auf der Suche nach geeigneten Arbeitskräften? Sie möchten Mitarbeiter*innen halten und neue gewinnen?
Auf den grünen Seiten finden regionale Unternehmen interessante Veranstaltungen zu aktuellen Themen als auch Informationen über unsere Netzwerke und deren Aktivitäten. Wir beraten Sie gerne!
Neuigkeiten! Wir haben unser Netzwerk erweitert, durch Kooperationen mit dem Verein für Kultur und Kommunikation (KuK e. V.) – Weltbühne Heckenbeck, dem Zentrum für Salutogenese in Bad Gandersheim und dem Netzwerk der Kreativwirtschaft Stellwerk e.V.. Achten Sie auf Informationen zu Veranstaltungen und Links in diesem Heft.

Wir freuen uns auf Sie!

Barbara Tausch, Clarissa Pech und Doris Wesemann

 

Vorheriger Beitrag

Niedersächsischer Unternehmerinnentag 2017 "service plus"

Nächster Beitrag

Mehr Frauen für den Bau !?! - Einladung

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.