Aktuelles

Studie „Zeit für Familie und Beruf“ – Berufstätige Eltern mit Schulkindern gesucht!

Das sozialwissenschaftliche Forschungs- und Beratungsinstitut SowiTra sucht für seine Studie „Zeit für Familie und Beruf – wie Kinder und Eltern partnerschaftliche Arbeitszeiten erleben“ (gefördert durch das Familienministerium, BMFSFJ) Familien aus ganz Deutschland mit Kindern im Grundschulalter (6-14 Jahre), in denen beide Elternteile erwerbstätig sind. Der Fokus liegt auf Eltern, die eine beruflichen Ausbildungsabschluss haben (z.B. Lehre, Fachschule, Meisterausbildung).

Wie wird Arbeitszeit erlebt?

SowiTra möchte mit Eltern und Kindern aus diesen Familien darüber sprechen, wie sie die Arbeitszeit erleben wird. Und wie gut die Arbeitszeiten jeweils zum Familienleben sowie zur Betreuungssituation passen. Die Forscherinnen interessiert, wie die Politik solche Familien mit Schulkindern besser unterstützen könnte.

Teilnahme an der  Studie „Zeit für Familie und Beruf“

Wenn Sie zu der gesuchten Gruppe gehören und sich vorstellen könnten, daran teilzunehmen à dann melden Sie sich doch bitte unter: familienbefragung@sowitra.de oder Tel: 030/53014281 (Laura Rauschnick), um die Details zu besprechen.

Weitere Informationen zu SowiTra und die beiden Projektflyer für Eltern und Kinder finden Sie auch hier: www.sowitra.de/familien-arbeitszeiten/

Vorheriger Beitrag

Stipendien für talentierte Frauen in Führungspositionen: ESMT Berlin nimmt Bewerbungen an

Nächster Beitrag

Ver.di-Veranstaltungsreihe ARBEIT 4.0 - Chance für die Frauen

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.