Aktuelles

BRIGITTE veranstaltet Job-Symposium in Hamburg

Bereits zum zweiten Mal lädt BRIGITTE zum Job-Symposium ein. Aufgrund der großen Nachfrage beim ersten Symposium im letzten Jahr in Berlin, ist Hamburg nun die zweite Stadt, in der das Symposium durchgeführt wird.

Das Motto ist auch dieses Mal: „BRIGITTE macht Mut“. Das Thema: „Frauen und Beruf: Einsteigen – Aufsteigen – Umsteigen“. BRIGITTE möchte Frauen unterstützen und ermutigen, sich mehr zuzutrauen – und mehr zu fordern. Die Veranstaltung richtet sich an Frauen, die mehr über ihre persönlichen Stärken wissen möchten, die nach neuen Herausforderungen im Job suchen, die nach einer Auszeit zurück in den Beruf wollen, die eine neue Existenz gründen möchten oder sich fit für die Veränderungen in der digitalen Arbeitswelt machen möchten.

Unterstützt wird das BRIGITTE-Job-Symposium durch den Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz: Er ist der Schirmherr des Events.

Job-Symposium BRIGITTE mit ganztägigem Programm

Mit rund 250 Besucherinnen soll in dem ganztägigen Programm in Vorträgen, Diskussionen und Workshops ein intensiver Austausch angeregt werden. Die Teilnehmerinnen können an diesem Tag Gründer und Experten treffen, ihr Netzwerk ausbauen, Ideen einfangen und sich praktischen Rat bzw. wertvolle Anregungen einholen. BRIGITTE-Chefredakteurin Brigitte Huber wird die Auftakt-Podiumsdiskussion, an der u.a. Schriftstellerin Ildikó von Kürthy, Soziologieprofessorin und Autorin Christine Funken und Gründerin Amber Riedl (Makerist GmbH) teilnehmen, moderieren. Die Keynote „In anderen Umständen – den Wandel der Arbeitswelt gestalten und nutzen“ wird Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank halten.

Gesponsert von Invisalign und J.J. Darboven findet das Job-Symposium am 18. Mai 2017 um 8:45 Uhr im View Eleven, Neumühlen 11 in Hamburg statt. Ab sofort können sich Interessierte für einen Preis von 199 Euro, bzw. 120 Euro für Abonnenten unter  www.brigitte.de/symposium anmelden.

Über die Sponsoren

Invisalign

Align Technology ist der globale Marktführer in der modernen kosmetischen Kieferorthopädie. Das Invisalign®-System, das weltweit führende transparente kieferorthopädische Produkt in der Aligner-Therapie, wird vom Markführer designt, hergestellt und vermarktet.Align Technology beschäftigt sich darüber hinaus mit 3D-Scan-Produkten und Dienstleistungen für die kieferorthopädische und restaurative Zahnmedizin.

J.J.Darboven

wurde am 21. März 1866 von Johann Joachim Darboven in Hamburg gegründet und besteht seither als erfolgreiches hanseatisches Familienunternehmen. Mittlerweile in vierter Generation, geführt von Albert Darboven, feierte J.J.Darboven im vergangenen Jahr sein 150-jähriges Jubiläum. Mit seinem umfassenden Produktangebot aus Kaffee, Tee und Kakao ist das Unternehmen Marktführer im Außerhausbereich. Zudem überzeugen sechs starke Kaffeemarken im Lebensmitteleinzelhandel. Für diese Vielfalt steht J.J.Darboven wie für Qualität, Tradition und Innovation. Darüber hinaus umfasst die Firmengruppe aktuell 13 Tochterfirmen in neun europäischen Ländern.

Vorheriger Beitrag

Verbundprojekt Smile soll Mädchen für Informatik begeistern

Mutter, Kind, Beruf, Vereinbarkeit
Nächster Beitrag

Vereinbarkeit Familie und Beruf: BMFSFJ als Vorreiter

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.