Aktuelles

Förderprogramm für Messeauftritte junger Unternehmen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert seit 1. Juni 2007 die Teilnahme junger innovativer Unternehmen an ausgewählten internationalen Messen in Deutschland. Dadurch soll vor allem der Export neuer Produkte und Verfahren aus Deutschland angeregt werden. Förderfähig sind Teilnahmen an Gemeinschaftsständen, die von den Messeveranstaltern auf ausgewählten internationalen Messen in Deutschland organisiert werden.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat eine Liste mit Messen für das Jahr 2016 bereitgestellt für die junge innovative Unternehmen eine Förderung preisgünstiger Ausstellungsplätze beantragen können. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat für das entsprechende Förderprogramm 66 Messen ausgewählt. Förderfähig sind Teilnahmen an von Messeveranstaltern organisierten Gemeinschaftsständen für junge innovative Unternehmen auf internationalen Leitmessen in Deutschland.

Die ausgewählten Messen decken fast das gesamte Branchenspektrum ab, von Automatisierung über Bautechnik, Energiewirtschaft, Elektrotechnik- und Elektronikindustrie, Büroausstattung, Möbel und Spielwaren sowie Land- und Forstwirtschaft bis zu Maschinenbau, Medizintechnik, IT und Telekommunikation.

Eine Liste der 66 Messen finden Sie hier, ebenfalls bereitgestellt vom BAFA. Näheres auch unter www.beraternews.net.

 

Vorheriger Beitrag

Chefin gesucht - Unternehmensnachfolge durch Frauen

Paneldiskussion Neue Gründerinnen braucht das Land
Nächster Beitrag

Neue Gründerinnen braucht das Land

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.