Aktuelles

Frauen-MINT-Award 2016 : Wachstumsfelder der Zukunft

Die Deutsche Telekom und audimax suchen bereits zum vierten Mal herausragende Arbeiten engagierter MINT-Studentinnen und -Absolventinnen. Es winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.500 Euro.

Gesucht werden Studentinnen und Hochschulabsolventinnen der MINT-Studienfächer, deren Bachelorthesis, Masterthesis, Diplomarbeit, Magisterarbeit oder Examensarbeit sich mit einem der folgenden »Wachstumsfelder der Zukunft« befasst:

  • Digital Life
  • Industrie 4.0
  • Netze der Zukunft
  • Cyber Security
  • Automotive Technologies

Digital Life – Smart City, Smart Home, Smart Fashion

Was wäre möglich, wenn wir konsequent die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen würden – nicht nur im Business, sondern auch privat? Technologischer Fortschritt bei der Gestaltung und Anbindung in Städten, im eigenen Zuhause oder durch intelligente Kleidung. Was ist noch nicht vernetzt und muss in Zukunft vernetzt werden? Überraschen Sie uns mit einer Arbeit, die sich an die Grenze des Machbaren wagt!

Industrie 4.0

Die deutsche Industrie hat mit dem Zukunftsprojekt Industrie 4.0 die Chance, die vierte industrielle Revolution aktiv mitzugestalten. Das Ziel ist die intelligente Fabrik. M2M-Kommunikation verändert die Welt quasi automatisch: vereinfacht Arbeitsabläufe, verschlankt Prozesse und ermöglicht vollkommen neue Geschäftsmodelle. Wir sind gespannt auf Ihre „Fabrik der Zukunft“!

Netzte der Zukunft

Filme streamen in HD, Highspeed-Surfen, Video-Telefonie – die Ansprüche ans Netz steigen stetig. Um der rapide zunehmenden Datenmenge gewachsen zu sein, muss die Netzkapazität ständig gesteigert werden. Zudem eröffnen Innovationen auf Anwendungsseite, z.B. vernetzte Autos, neue Möglichkeiten für Industrie und Endkunden. Ob im Mobilfunk mit der nächsten Generation 5G oder im Festnetz mit Vectoring oder Glasfaserausbau – entscheidend für die Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft sind schnelle Anbindungen an das Internet. Begeistern Sie uns mit Ihren Ideen zum „Netz der Zukunft“!

Cyber Security

Angriffe auf die Informationsinfrastrukturen im Cyber-Raum werden zunehmend komplexer und professioneller. Gleichzeitig nimmt die IT-Abhängigkeit von Unternehmen, Staat und Bürgern und damit das Schadenspotenzial stetig zu. Cyber-Sicherheit erweitert das Aktionsfeld der klassischen IT-Sicherheit auf den gesamten Cyber-Raum. Damit wird praktisch die gesamte moderne Informations- und Kommunikationstechnik zu einem Teil des Cyber-Raums. Wie machen Sie das Netz sicherer?

Automotive Technologies

Die Autobranche befindet sich mitten in der digitale Transformation – digitale, unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in Engineering und Industrie 4.0 Ansätze für die Produktion der Zukunft sowie Customer Experience im Handel auf neuem Niveau. Auch das Auto selbst ist zunehmend vernetzt, bietet neue Möglichkeiten und steht an der Schwelle zum autonom fahrenden Fahrzeug. Als Schlüsseltechnologien stehen bereit: Cloud, Big Data, Collaboration, Security und M2M. Bringen Sie sich mit Ihren Ideen zu neuen Geschäftsmodellen und Lösungen zur Mobility 2.0 ein!

Teilnahmebedingungen

Der Frauen-MINT-Award richten sich an Studentinnen und Absolventinnen der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik), deren Studienabschluss nicht länger als 1,5 Jahre zurück liegt.

Studentinnen oder Hochschulabsolventinnen, die im direkten Kontakt mit der Fach-Jury stehen sowie eine Abschlussarbeit in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom AG aktuell erstellen oder bereits erstellt haben, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Um am Frauen-MINT-Award teilzunehmen, muss

  • die Studienabschlussarbeit in deutscher oder englischer Sprache,
  • ein Lebenslauf
  • und die unterschriebene Einverständniserklärung
    als pdf ausschließlich an mint(at)telekom(dot)de geschickt werden.

Mehr zu den „Wachstumsfeldern der Zukunft“ findest du hier: www.telekom.com/frauen-mint-award

Frauenhände mit Smartphone - Erklärvideos als Marktinginstrument
Vorheriger Beitrag

Bewegtbild spricht an: Das Erklärvideo als Marketinginstrument

Nächster Beitrag

Landfrauen verleihen CeresAward an Deutschlands beste Unternehmerin

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.