Aktuelles

handwerk magazin sucht die „Unternehmerfrau im Handwerk 2019“

Die „Unternehmerfrau im Handwerk 2019“ wird gesucht. Das handwerk magazin würdigt die Leistungen, Erfolge, aber auch das Alltagsgeschäft der Frauen im Handwerk – und macht die Leistung der Frauen im Handwerk einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Oft ist sie Personalchefin, Buchhalterin, Marketingfrau und Familienmanagerin in einem. Eine wahre Alleskönnerin, die nicht nur als Schaltzentrale des Unternehmens, sondern auch als Ruhepol im Aktions- und Spannungsfeld von Meister und Familie, Mitarbeitern und Kunden, immer die richtige Balance findet.

Sie gehören zu den Unternehmerfrauen im Handwerk, sind selbstständige Handwerksunternehmerin, mitarbeitende Partnerin oder Familienangehörige? Oder kennen Sie eins dieser Multitalente? Wunderbar!

WER WIRD AUSGEZEICHNET?

Der Preis wird an zwei Unternehmerfrauen in den Kategorien mitarbeitende Unternehmerfrau und selbstständige Unternehmerfrau vergeben.

Die Preise sind jeweils mit 2.500 Euro dotiert.

WER KANN SICH BEWERBEN?

Bewerben können sich alle Handwerksmeisterinnen, Geschäftsführerinnen, mitarbeitenden Ehefrauen und Partnerinnen, die sich in den Betrieben für den Wirtschaftszweig Handwerk engagieren.

Die Kandidatinnen können sich ab sofort selbst bewerben. Oder sie werden von ihrem Partner, Mitarbeitern oder einer Handwerksorganisation vorgeschlagen.

WIE KÖNNEN SIE SICH BEWERBEN?

Sie können sich den Bewerbungsbogen als PDF downloaden, ausdrucken, ausfüllen und dannper Post, eventuell mit Anlagen ergänzt, an die Redaktion handwerk magazin schicken. Adresse finden Sie auf dem Bewerbungsformular.

Oder Sie bewerben sich online über unten stehendes Formular.

WER ENTSCHEIDET?

Eine unabhängige Jury wertet die eingereichten Bewerbungen aus und wählt zwei Gewinnerinnen aus.

In der Jury sitzen

  • Heidi Kluth und Heike Trapp vom Bundesverband der Unternehmerfrauen
  • Prof. Dr. Birgit Ester, vom itb – Institut für Technik der Betriebsführung in Karlsruhe
  • Jessica Jörges, Gesellin bei Maler Schmidt in Dreieich und Bloggerin bei „Bunte Zukunft“
  • Eva Maria Trummer, Optikermeisterin und Geschäftsführerin von Optikmeisterei in Erlangen
  • Alexander Holzmann, Verleger Holzmann Medien
  • Olaf Deininger, Chefredakteur von handwerk magazin

PREISVERLEIHUNG

Die Preisverleihung findet in feierlichem Rahmen am 18. Oktober 2019 auf demBundeskongress der Unternehmerfrauen im Handwerk in Billerbeck bei Münster statt.

Einsendeschluss ist der 15. Mai.
Die Bewerbung ist online hier möglich.

Vorheriger Beitrag

Kultur der Gleichstellung treibt Innovation am Arbeitsplatz

Nächster Beitrag

IW Köln-Umfrage zeigt einen Frauenmangel im Betriebsrat

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.