Aktuelles

Ironhack und Kleiderkreisel fördern Frauen in deutscher IT-Branche mit Stipendien

Ab dem 28. März bietet diese neue Partnerschaft zwischen der Tech-Schule und dem Mode Marktplatz Kleiderkreisel-Anwenderinnen die Möglichkeit, ein Stipendium zu erhalten, um einen Kurs in Web Development zu absolvieren.

 Ironhack, die digitale Akademie mit Sitz in Berlin seit Januar 2018, und Kleiderkreisel, die Peer-to-Peer Second-Hand-Plattform für Mode, gehen eine Partnerschaft in Deutschland und Frankreich ein, um Frauen im Technologiesektor zu fördern.

Eine Ausschreibung, die allen Kleiderkreisel-Mitgliedern offensteht

Ab dem 28. März können sich die bei Kleiderkreisel angemeldeten Mitglieder zwei Wochen lang auf der Website oder in der Kleiderkreisel-App auf die von Ironhack gestartete Ausschreibung bewerben und versuchen, Stipendien für die berufliche Weiterbildung im Bereich Web-Entwicklung zu erhalten.

60 Stipendien werden vergeben für intensive Schulungen in Voll- oder Teilzeit, die auf dem Campus in Berlin stattfinden – und zwar in Höhe von insgesamt 100 000 € für Frauen, die eine berufliche Weiterbildung im Technologiesektor anstreben.

“Technologie ist ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft und kann die Welt positiv verändern. Frauen sind in der Tech-Branche unterrepräsentiert. Gerade 15 Prozent* besetzen in Deutschland eine Führungsposition im IT-Sektor. Wir wollen Frauen anspornen sich bei den technologischen Entwicklungen, die die Welt verändern, mehr einzubringen. Die Partnerschaft mit Ironhack bietet unseren Mitgliedern die Möglichkeit Neues zu lernen mit dem sie ihr Leben verändern können”, sagt Thomas Plantenga, CEO @Vinted.

*Laut Bitkom Umfrage in 2018

Motivation: Auswahlkriterium Nr. 1

Die Auswahl der Bewerberinnen erfolgt in zwei Schritten:

  • PHASE 1: Beantwortung der Fragen des Onlineformulars auf der Ausschreibungsseite der Website oder in der Kleiderkreisel-App. Anhand der Antworten der Bewerberinnen kann

die Jury aus Mitgliedern des pädagogischen Teams der Fachschule über die Motivation der Antragstellerinnen befinden und das Vorhaben verstehen, das sich daraus ergibt.

  • PHASE 2: Die Bewerberinnen, die die Vorauswahl überstanden haben, werden zu Gesprächen eingeladen, um ihre technischen Fertigkeiten zu ermitteln.

Nach Abschluss dieser Gespräche vergibt die Jury Stipendien an 60 ausgewählte Bewerberinnen.

Über diese Partnerschaft möchten Kleiderkreisel und Ironhack den Frauen die Möglichkeit geben, sich in Zukunftsberufen auszubilden. Das Stipendium dient der Unterstützung sowohl eines beruflichen als auch eines unternehmerischen Vorhabens oder auch der beruflichen Neuorientierung.

„Ironhack unterstützt seit Jahren Frauen in der Tech-Branche. Wir organisieren nicht nur Events auf denen erfolgreiche Frauen aus der IT-Branche sprechen, sondern bieten auch Stipendien für Frauen an, die bei Ironhack studieren wollen. Kleiderkreisel für eine Partnerschaft zu kontaktieren war keine Frage, aufgrund des großen Erfolgs in der europäischen Start-Up-Szene und ihrer Community, die aus aktiven und jungen Frauen besteht. Dadurch helfen wir vielen Frauen ihre Projekte zu realisieren in dem sie bei Ironhack studieren, erklärt Álvaro Rojas, Growth Manager, Ironhack Berlin.“

Ablauf der Zulassung:

  • 28. März: Start der Ausschreibung
  • 28. März – 11. April: Eingang der Bewerbungen
  • 12. April: Bekanntgabe der zur zweiten Runde zugelassenen Bewerberinnen
  • 13. April – 1. Mai: Zulassungsverfahren der stipendienberechtigten Bewerberinnen
  • 2. Mai: Bekanntgabe der Gewinnerinnen

Die Teilnahme ist kostenlos und steht allen Mitgliedern der Kleiderkreisel-Plattform offen.

Anmeldungen sind möglich ab dem 28.03.2018. Mehr Informationen zu den Web Development Kursen von Ironhack Berlin finden Sie hier: Ironhack Bootcamp

Über Kleiderkreisel

Kleiderkreisel ist Teil von Vinted – ein Unternehmen, dass Online Marktplätze betreibt auf denen gebrauchte Mode und Accessoires von den Mitgliedern direkt gekauft und verkauft werden können. Das Vinted wurde 2008 als zwei-Mann-Start-Up in Litauen gegründet und betreibt Webseiten und Apps in den USA sowie Europa und ist besonders stark in Deutschland und Frankreich vertreten. Mit mehr als 20 Million Mitglieder in 9 Märkten weltweit ist Vinted der größte Second-Hand Marktplatz für Mode. Weitere Informationen unter : https://www.kleiderkreisel.de

Ein Factsheet über Ironhack finden Sie hier: Fact Sheet Ironhack

 

Vorheriger Beitrag

femlab: Das Gründerinnen-Camp - In 24 Stunden zum Geschäftsmodell

Nächster Beitrag

Bundesverband ruft Startup-Unternehmerinnen-Netzwerk ins Leben

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.