Aktuelles

Re-Launch des deutsch-arabischen Mentoringprogramms „Ouissal“

Wer kennt sie nicht, die erfolgreichen Unternehmerinnen und Führungsfrauen, die unsere Wirtschaft voranbringen. Genau mit diesen wird das deutsch-arabische Mentoringprogramm Ouissal auch in seiner neuen Edition ein einzigartiges Projekt mit Nachwuchstalenten und Führungsfrauen aus Nordafrika durchführen.

Der arabische Name Ouissal bedeutet « Brücke » oder «Verbindung » und spiegelt das Ziel des deutsch-arabischen Mentoring-Programms wider: Das Verbinden von Unternehmerinnen aus Deutschland, Marokko und Tunesien im Rahmen eines gemeinsamen Lernprozesses und interkulturellen Austausches.

Das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderte preisgekrönte Projekt wurde von der EMA initiiert und geht nun mit seinem Re-Launch in eine neue Bewerbungsrunde.

Nach erfolgreicher Unternehmensgründung fallen die ersten Jahre des Aufbaus und der Geschäftsentwicklung oftmals schwer. Hier setzt Ouissal an und stellt den Start-up-Unternehmerinnen jeweils eine erfahrene Führungskraft zur Seite, die sie über ein Jahr hinweg im persönlichen Austausch motivierend und beratend für die Unternehmensführung begleitet. Für die 40 ausgewählten Finalistinnen erstreckt sich die neue Mentoringrunde über einen Zeitraum von einem Jahr und beinhaltet neben gemeinsamen Workshops in Marokko und Tunesien eine virtuelle Mentoringphase mit Webinaren und individuellem Austausch in einem interkulturellen Kontext..

Den Abschluss bildet das deutsch-arabische Frauenforum in Berlin mit hochkarätiger Besetzung zur öffentlichen Darstellung der jeweiligen unternehmerischen Aktivitäten und weiteren Vernetzung von deutschen und arabischen Entscheiderinnen. Nach mehreren erfolgreichen Durchläufen zählt das Programm neben rund 30 Partnerkammern und Frauenverbänden mittlerweile auch eine Alumnae-Gruppe zu seinem deutsch-arabischen Frauennetzwerk. Dieses einzigartige Netzwerk von weiblichen Führungskräften sowohl aus Deutschland als auch aus der arabischen Welt bietet eine außergewöhnliche Plattform für Wissensaustausch, interkulturellen Dialog und Business.

Fortan können sich interessierte Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen bis zum 6. September 2019 als Mentorinnen und Mentees für die begehrten Plätze bewerben. Dank der Förderung durch die Bundesregierung ist die Teilnahme am Programm kostenfrei.

Weitere Informationen zu Ouissal finden Sie hier: www.ouissal.org

Vorheriger Beitrag

Geschäftskonten und was es bei der Eröffnung zu beachten gibt

Nächster Beitrag

Kreditkartenvergabe an Selbstständige: Kreditkarte nutzen als Unternehmer

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.