Aktuelles

Tarana Burke, Gründerin der #MeToo Bewegung – Keynote Speakerin bei Bits & Pretzels 2018

Tarana Burke ist Teil der Silence Breakers, und wurde letztes Jahr als Time’s Person of the Year ausgezeichnet. Die Silence Breakers – das sind die Frauen und Männer, die sich öffentlich zum Thema sexuelle Belästigung ausgesprochen und sich aktiv dagegen eingesetzt haben. Bits & Pretzels ist stolz mitzuteilen, dass diese starke Frau am ersten Tag des Festivals, das vom 30. September – 2. Oktober 2018 in München stattfindet, eine Keynote Rede halten wird.

#metoo

Als langjährige Aktivistin für soziale Gerechtigkeit hat Burke die Me Too Bewegung gegründet. Der Ausdruck war ursprünglich Teil ihrer Arbeit, Solidarität zwischen den Opfern aufzubauen. Jahre später ging die Bewegung als viraler Hashtag um die Welt und hat auf Facebook und Twitter über 13 Millionen Posts generiert.

#metoo ist nicht nur eine Hashtag-Sensation, die über Nacht entstanden ist; Tarana hat mehr als 25 Jahre ihres Lebens dem Kampf für soziale Gerechtigkeit gewidmet und hat den Grundstein für die Bewegung gesetzt, die ursprünglich für junge farbige Frauen geschaffen war, die sexuellen Missbrauch und Übergriffe überlebt haben. Die Bewegung inspiriert nun zur Solidarität, verstärkt die Stimmen von tausenden Opfern sexuellen Missbrauchs und stellt die Überlebenden wieder in den Vordergrund.
Auf der Bühne überzeugt sie mit ermutigenden Worten, zeigt Überlebenden über alle Rassen, Geschlechter oder Klassen hinweg, dass sie nicht allein sind und schafft einen Platz für Geborgenheit und Heilung für die, die Traumata erlebt haben.

Girls for Gender Equity

Tarana Burke ist zudem Programmdirektorin der in Brooklyn sitzenden Organisation Girls for Gender Equity.
Die Gleichstellung der Geschlechter ist auch Teil des diesjährigen Bits & Pretzels Festivals – da das Thema Diversity im Vordergrund steht! Wir glauben, dass uns Diversity hilft, die größten unternehmerischen Potentiale freizusetzen. Diversity in unserer Arbeitskraft, in neuen Märkten, in unseren Produkten, in unserer Gemeinschaft und in unserem Denken allgemein, wird der Schlüssel für weitere und größere Möglichkeiten sein, die vor uns liegen. Wir sprechen alle viel darüber, und jetzt wird es Zeit, die Worte in Taten umzusetzen!

Über Bits & Pretzels

Bits & Pretzels ist ein dreitägiges Festival, das 5.000 Gründer, Investoren, Startup-Enthusiasten und andere Entscheider aus dem Startup-Ökosystem zusammenbringt. Das Festival findet vom 30. September bis 2. Oktober 2018 in einem einzigartigen Setting um das Oktoberfest herum in München statt. Die erfolgreichsten Entrepreneure aus aller Welt sowie junge, aufstrebende Unternehmer treffen sich bei dem Event, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Am letzten Tag kommen alle Teilnehmer und Speaker in einem Zelt mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: liquid networking

Die Geschichte von Bits & Pretzels begann im September 2014: Initiiert von Andreas Bruckschlögl und Dr. Bernd Storm van’s Gravesande als ein gemütliches Weißwurstfrühstück für Vertreter des Münchner Startup Öko-Systems fand das wohl größte Gründerfrühstück der Welt zweimal im Löwenbräukeller in München statt. Im Januar 2015 stieß Felix Haas hinzu und seitdem etablierten die drei Veranstalter ein völlig neues Veranstaltungskonzept: Bits & Pretzels wurde zum 3-tägigen Gründer-Festival gefüllt mit Keynotes und Diskussionen und einem historischen Abschluss auf dem Oktoberfest am letzten Tag der Veranstaltung. Das Festival konnte in nur wenigen Jahren große Namen wie Kevin Spacey, Richard Branson, zahlreiche DAX Vorstände, sowie Gründer von Airbnb, Delivery Hero, Zendesk und vielen weiteren zahlreichen erfolgreichen Startups als Redner gewinnen. Innovative Formate wie die „Academy Stage“ sorgen für den perfekten Wissenstransfer und die „Table Captains“ für das ideale Networking am Münchner Oktoberfest.

Für mehr Informationen besuchen Sie bitte die offizielle Website: https://www.bitsandpretzels.com/

Ergebnisse der Initiative "Social Business Women"
Vorheriger Beitrag

Welche Veränderung schafft Social Business Women bei den Frauen?

Nächster Beitrag

Mobiles Zeitalter: Wir sind längst angekommen. Sicher?

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.