Aktuelles

VdU Unternehmerinnenumfrage 2019 zum digitalen Wandel

Ob innovative Technologien und Projekte oder zukunftsorientierte Mitarbeiterbindung in der digitalen Transformation – die deutschen Unternehmerinnen setzen klar auf eine ebenso fortschrittliche wie nachhaltige Unternehmensentwicklung.

Die diesjährige Unternehmerinnenumfrage des Verbandes deutscher Unternehmerinnen und der Deutschen Bank zielt darauf, wie frauengeführte Unternehmen Innovation und Kreativtechniken im Rahmen der Digitalisierung einsetzen. Als größtenteils kleinere und mittlere Unternehmen sehen die befragten VdU-Mitglieder den digitalen Wandel als unternehmerische Chance, die sie entschlossen nutzen und meist in eigener Regie durchführen. In der Umsetzung vertrauen sie vorwiegend auf externe Beratung und Dienstleister. Besonders wichtig ist ihnen, auch ihre Mitarbeiter in diesem technologischen Transformationsprozess mitzunehmen.

Kreativität und Innovationsgeist fördern Unternehmerinnen mit Weiterbildungsmaßnahmen, flexiblen Arbeitszeiten und wertschätzender Kommunikation, wie es in der Einleitung zu den Umfrageergebnissen heißt. Dabei haben sie immer die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Blick. Ganz im Sinne einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung, insbesondere wenn es darum geht, Mitarbeiter zu binden und Fachkräfte zu rekrutieren. Die Fragen zur Unternehmensübergabe und -nachfolge zeigen deutlich die emotionale Dimension einer nachhaltigen Unternehmenssicherung. Externe Berater spielen eine wichtige Rolle im Übergabeprozess und belegen die Komplexität dieser Aufgabe.

Die Unternehmerinnenumfrage als PDF.

Vorheriger Beitrag

Unternehmerinnenpreis Sachsen-Anhalt 2019

Nächster Beitrag

Patentanmeldungen: Großer Gender Innovation Gap

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.