Aktuelles

women&work 2018: Bewerbungen für Vier-Augen-Gespräche laufen

Die vorterminierten Vier-Augen-Gespräche sind eine perfekte Möglichkeit, schon im Vorfeld bei den potenziellen Arbeitgebern für Sichtbarkeit zu sorgen und seine Stärken, Talente und sein Können zu platzieren.

Wer sich gezielt auf die Gespräche mit den Unternehmen auf der women&work vorbereiten möchte, kann sich ab Januar 2018 bis zum 25. April 2018 für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche bei den ausstellenden Unternehmen anmelden.

Anmelden können sich:

  • Studentinnen aller Fachbereiche auf der Suche nach Praktika oder einem Unternehmen, das die Abschulssarbeit begleiten soll,
  • Absolventinnen aller Fachbereiche,
  • Wiedereinsteigerinnen,
  • Frauen, die bereits im Job sind, aber einen Job-Wechsel planen,
  • Frauen in Führungspositionen.

Dazu hinterlegt jede Bewerberin einen Online-Lebenslauf und legt fest, mit welchen Unternehmen sie Interviews auf der Messe führen möchte. Der Datenschutz ist zu jeder Zeit gewährleistet!

Anmeldeschluss: 25. April 2018

Wir „sammeln“ diese Lebensläufe in einem passwortgeschützten Online-Bereich auf den nur die Unternehmen Zugriff haben, bei denen Sie sich beworben haben.

Jedes dieser Unternehmen kann nach Eingabe eines individuellen Passworts nur die Lebensläufe der Bewerberinnen einsehen, die sich für die Vier-Augen-Gespräche bei dem entsprechenden Unternehmen beworben haben. Die Kontaktdaten der jeweiligen Bewerberin sind für das Unternehmen dabei aber zu keiner Zeit sichtbar. Der Austausch von persönlichen Kontaktdaten findet erst auf der Messe im persönlichen Gespräch statt.

Termin und Veranstaltungsort der women&work hier.

Vorheriger Beitrag

Offener Brief an Bundeskanzlerin: Mehr Geschlechtergerechtigkeit gefordert

Nächster Beitrag

Selbstvermarktung in MINT-Berufen - kompetenzz.-Workshop auf WoMenPower 2018

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.