Termine

Emily Roebling Preis: Vorbildliche Unternehmerin gesucht

Thüringer Unternehmerinnen und Geschäftsführerinnen können sich jetzt um den Emily-Roebling-Preis 2015 bewerben.“Wir suchen die Unternehmerin oder die Geschäftsführerin, die mit erfolgreicher wirtschaftlicher Tätigkeit Brücken baut“, heißt es in der Ausschreibung vom Emily Roebling Preis.

Die Preisträgerin 2015 soll im Wortsinn oder im übertragenen Sinn Brücken bauen, zu anderen Kulturen, anderen Wirtschaftszweigen, zum Ehrenamt, zwischen den Generationen, zwischen Tradition und Moderne. Ziel des Preises ist es , die Rolle der Unternehmerinnen zu stärken. Aus allen Bewerbungen werden zehn Nominierte ausgewählt und im Vorfeld des achten Mitteldeutschen Unternehmerinnentages vorgestellt. Eine Expertinnen-Jury entscheidet nach einer persönlichen Präsentation der Nominierten über die Vergabe des Preises.

Bewerbung können bis zum 8. März eingereicht werden

UTM – Emily-Roebling-Preis eV, c/o Katrin Katzung, Ingenieurbüro Katzung GmbH, Wilhelm-Bode-Straße 29, 99425 Weimar www.utmitteldeutschland.de. Fragen an vdu@katzung.de

Verliehen wird der Emily Roebling Preis, der bereits zum sechsten Mal verliehen wird, am 4. Juni 2015 in Suhl.

Emiliy Roebling, die Namensgeberin des Preises ist die Schwiegertochter des bekannten Thüringer Baumeisters Johann August Röbling, der von Mühlhausen in die USA ausgewandert war. Die Brooklyn Bridge in New York wurde im Jahr 1883 dank der Leistungen der jungen Frau fertiggestellt. Diese Arbeit ist der Anlass, den Preis an Unternehmerinnen zu vergeben, die mit ihren Arbeiten Brücken bauen.

Vorheriger Beitrag

Aufschwung-Messe: Gründer und junge Unternehmer

Nächster Beitrag

Workshop: Weibliche MINT-Kräfte für den Mittelstand

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.