November

BMBF-Tagung „Frauen an die Spitze“

Chancengerechtigkeit zu verwirklichen ist eine zentrale Aufgabe der Politik. Dazu gehört, dass mehr Frauen bis in die Spitzenpositionen von Bildung und Forschung sowie in wirtschaftliche Führungspositionen vorrücken. Die Förderlinie „Frauen an die Spitze“ wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung aufgelegt, um diese Zielsetzung zu erreichen.

Mit den geförderten interdisziplinären Forschungsarbeiten und Modellprojekten wurden Handlungsempfehlungen und innovative Maßnahmen entwickelt, die eine Dynamisierung der Frauenanteile in Wissenschaft und Forschung und die Erhöhung der Familienfreundlichkeit in diesen Bereichen unterstützen.

Auf der BMBF-Tagung „Frauen an die Spitze – Kulturwandel leben, Vielfalt fördern, Chancengerechtigkeit stärken“ werden exemplarische Modellprojekte präsentiert und diskutiert.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung lädt ein, diesen Beitrag zur Stärkung der Gleichstellung auch im Sinne der Stärkung der Innovationskultur des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorts Deutschlands in den Fachvorträgen und Workshops zu reflektieren.

Wann: Die Tagung findet am 25. und 26. November 2015 im dbb-Forum, Berlin statt.

Zur Anmeldung: www.fads.pt-dlr.de

Vorheriger Beitrag

bga-Broschüre erschienen: 10 Jahre europäisches Erfolgsmodell

Nächster Beitrag

Ergebnisse der Initiative "Social Business Women"

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.