Termine

women&work – Die Karrieremesse für Frauen

Die women&work feiert am 25. April 2015 ihren 5. Geburtstag. Gestartet mit 60 Unternehmen ist die Karrieremesse für Frauen heute mit knapp 100 Top-Arbeitgebern die Anlaufstelle für ambitionierte Frauen, die beim Berufseinstieg, -aufstieg oder -wechsel auf Nummer sicher gehen wollen. „Gestartet sind wir mit dem Ziel, das Potenzial ambitionierter Frauen in Deutschland sichtbar zu machen und den ‚Wirtschaftsfaktor Frau‘ in den Vordergrund zu rücken. Das gelingt uns seit 5 Jahren und darauf sind wir sehr stolz,“ sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work, die 2012 mit dem Innovationspreis „Land der Ideen“ in der Kategorie „Wirtschaft“ geehrt wurde. „Die women&work bietet die Chance, Perspektiven auszuloten,“ bestätigt auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, Schirmherrin der women&work, in ihrem Grußwort.

 

Knapp 6.000 hochqualifizierte Frauen kommen ein Mal pro Jahr nach Bonn. Nicht nur, um ihren beruflichen Perspektiven neue Impulse zu geben, sondern auch, um sich von den zahlreichen Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen im historischen Ambiente des Plenarsaals inspirieren zu lassen oder an den vielen Ständen der Netzwerk-Partner der women&work das eigene Networking voran zu treiben.

Wer sich intensiv auf die Gespräche mit den Unternehmen auf der women&work vorbereiten möchte, kann sich ab sofort bis zum 20. April für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche bei den ausstellenden Unternehmen anmelden. Anmelden können sich Studentinnen aller Fachbereiche auf der Suche nach Praktika oder einem Unternehmen, das die Abschlussarbeit begleiten soll, Absolventinnen aller Fachbereiche, Wiedereinsteigerinnen oder Frauen, die bereits im Job sind, aber einen Job-Wechsel planen.

Schwerpunkt 2015: „Wertschöpfung Mensch“

Die fünfte women&work steht ganz im Zeichen des Themas „Wertschöpfung Mensch“ Als Keynote-Speakerin wird die Business-Querdenkerin Anja Förster sprechen, die mit ihrem Buch „Hört auf zu arbeiten“ seit Monaten die SPIEGEL-Bestseller-Liste anführt und den Besucherinnen der women&work eine „Massage zur geistigen Beweglichkeit“ verabreichen wird.

Ihre Keynote bildet den Auftakt für insgesamt sechs hochkarätige Podiumsdiskussionen im historischen Ambiente des Plenarsaals in Bonn. Diskutiert wird über die verschiedenen Aspekte von Wertschöpfung: vom Erfolgsfaktor Glück über die Frage der Zukunft der Arbeit im Zuge von Industrie 4.0 und der Diskussion darüber, wie wertvoll Fachkenntnisse heute wirklich sind bis hin zu Netzwerkstrategien mit Mehr-Wert und den eigenen “Selbst-Wert”.

Highlights der Women&Work

Zusätzlich bietet der Kongress mit über 40 Vorträgen und Workshops Impulse, Anregungen und eine effektive Plattform, um mit Experten zu netzwerken. Die Highlights im Einzelnen:

  • Karriere-Talks: In moderierten Gesprächsrunden nehmen Role-Models zu den Themen Erfolgreich in Männerwelten, Vom Einstieg zum Aufstieg und Karriereturbo Kind Stellung.
  • Speed-Mentoring: „Mentees“ kommen mit erfahrenen Führungskräften und Managerinnen ins Gespräch.
  • PechaKucha: 5 Referentinnen stellen sich der „Herausforderung 20×20“ und präsentieren einen Impuls zum Thema „Wertschöpfung Mensch“ in 400 Sekunden.
  • Company-SLAM: Um 10 Uhr treten Unternehmens-Vertreter im Plenarsaal ans Pult und präsentieren in 60 Sekunden Noch-Nie-Dagewesenes.
  • WOMEN-POWER-SLAM: 8 Frauen präsentieren einem Expertinnen-Gremium in max. 90 Sekunden ihr Projekt, eine aktuelle Herausforderung oder eine Unternehmensidee und bekommen konkrete Hilfe.
  • Women-MINT-Slam. Vier Frauen präsentieren informativ und unterhaltsam in 10 Minuten ihre MINT-Karrierewege und geben Einblick in ihre persönlichen Führungsstrategien und

 

In der Karriere- und Leadership-Lounge stehen außerdem noch Expertinnen und Experten zu verschiedenen Themen zur Verfügung – egal ob es um den optimalen Auftritt, Gehaltsverhandlung, optische Kompetenz, die Kunst der persönlichen Positionierung, Networking, Mentoring, Wege in den Aufsichtsrat oder um die Beseitigung von Karrierehürden geht.

Der Messebesuch ist kostenfrei.

Weitere Informationen zur women&work gibt es unter www.womenandwork.de.

Hinweis in eigener Sache: Auch SHEworks! wird auf der Messe vertreten sein!

Banner 300x250 women&work 2015

women&work

Termin
25. April 2015, 10:00 – 18:00 Uhr

Ort:
World Conference Center Bonn
Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn

 

Vorheriger Beitrag

Ein aufgeblasener Lebenslauf fällt spätestens im Joballtag zusammen

Schminkpallette - Kosmetik, Meisterqualifikation
Nächster Beitrag

Kosmetiker-Gewerbe bekommt Meisterqualifikation

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.