Unternehmerinnenwissen

Aktualisierte Publikation GründerZeiten Existenzgründungsfinanzierung

Die Gründung eines Unternehmens bedarf ausreichender Kapitaldeckung. Die Planung und Bereitstellung von Startkapital ist eine entscheidende Erfolgsbedingung der angehenden unternehmerischen Tätigkeit. In Deutschland stehen Gründerinnen und Gründern eine Vielzahl von Möglichkeiten der Existenzgründungsfinanzierung zur Verfügung. Die Bandbreite reicht von Bankkrediten, öffentlichen Förderkrediten, speziellen Förderprogrammen, Mikrokrediten und Leasingfinanzierungen bis zur Einbindung von Beteiligungskapital.

Die Publikation des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gibt einen Überblick zu Gründungsfinanzierungsmodellen, bespricht Möglichkeiten der Eigen- und Fremdfinanzierung und gibt nicht zuletzt hilfreiche Tipps für das Bankgespräch. Die aktualisierte Publikation steht Ihnen jetzt als PDF-Download <http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/Publikationen/Gruenderzeiten/infoletter-gruenderzeiten-nr-06-existenzgruendungsfinanzierung,property=pdf,bereich=bmwi,sprache=de,rwb=true.pdf> zur Verfügung.

 

Vorheriger Beitrag

MOLAZO: Weg von trister Schwangerschaftsmode

Nächster Beitrag

Angebote schreiben – Die 6 wichtigsten Basics

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.