Unternehmerinnenwissen

Die Cookie-Richtlinie in die Praxis umsetzen

Im ersten Teil ging es bereits um die rechtlichen Hintergründe und die Anforderungen der Cookie-Richtlinie. Hier geht es darum wie man die Cookie-Richtlinie in die Praxis umsetzen und somit die eigene Webseite anpassen kann.

Welche Cookies nutze ich?

Viele Seitenbetreiber sind sich oft gar nicht sicher, ob auf ihrer Seite überhaupt Tracker laufen und wenn ja welche. Hier gibt es eine einfache Lösung. Mit dem Plugin “Ghostery” kann man jede Webseite auf eingebaute Tracker überprüfen. Einfach das Plugin auf dem Browser  installieren und auf die eigene Seite surfen. Klickt man das Plugin an, werden die eingebauten Tracker angezeigt. Diese genutzten Tracker müssen dann auch in der Datenschutzerklärung auftauchen.

Welche Lösung gibt es für meine Seite?

Wer mit einem CMS wir WordPress, Typo3 oder Joomla arbeitet kann mit Plugins oder Modulen arbeiten. Wer manuell den Code ändern muss, dem werden von Google verschiedene Lösungen vorgeschlagen:

 

Welcher Text gehört in den Banner?

Google bietet eine sehr ausführliche Variante an Text:

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Eine elegantere Variante hat zum Beispiel MSN gefunden:

Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen

Noch kürzer sollte man den Text nicht fassen. Allerdings gibt es hier noch keine gesetzlichen Vorgaben.

Alles richtig gemacht?

Zur Prüfung, ob ihre Bemühungen erfolgreich waren, öffnen Sie Ihren Browser im Privat- oder Inkognito-Modus und dann sollte das Banner angezeigt werden.

Immer noch Fragen? Für WordPress-Nutzer gibt es ein PDF-Tutorial zum Download. Cookie Richtlinie in WordPress umsetzen

Nutzer von anderen Systemen wenden sich bitte an den Programmierer ihres Vertrauens.

Vorheriger Beitrag

Die Cookie-Richtlinie - rechtliche Hintergründe

Nächster Beitrag

Geld und wo ich es herbekomme: Finanzierungsmodelle für Gründerinnen

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.