Gründerinnen im Porträt

onesome: Digitaler Coach für zeitunabhängige Persönlichkeitsentwicklung

Bisher war Coaching oft nur in Führungsebenen zu hohen Honoraren individualisiert möglich. Das wird sich jetzt ändern. Ein neues Start-up, gegründet von den drei erfahrenen Managerinnen Swantje Benussi, Anouk Harde und Nadine Priessnitz Fokus auf Persönlichkeitsentwicklung und Digitalisierung, soll die Szene verändern. Das 2020 gegründete Unternehmen aus München launchte am 30. April die App onesome. onesome ist ein vollständig digitaler Coach, der den Prozess demokratisiert und allen Menschen orts- und zeitunabhängig Persönlichkeitsentwicklung ermöglicht.

Was ist die Besonderheit Ihrer Firma?

Das Besondere an unserer Firma ist, dass wir ein weibliches, generationsübergreifendes Gründerteam sind, das auf Augenhöhe und mit großer Begeisterung zusammenarbeitet. Gemeinsam verfolgen wir das Ziel, jahrelange Erfahrung und Wissen aus dem Coaching ins digitale Zeitalter zu bringen. Für jede von uns wird damit ein Traum wahr, denn endlich können wir mehr Menschen erreichen und ihnen Persönlichkeitsentwicklung ermöglichen.

Was sind Ihre ersten beruflichen Erfolge?

Der Launch von onesome und die Zusammenarbeit mit den ersten Unternehmen, die so begeistert waren, dass wir es selbst kaum fassen konnten. Die Nutzer*innen haben die Möglichkeit, sich mit onesome selbst zu reflektieren und sich in den gemeinsamen Workshops auf einer sehr viel tieferen Ebene als bisher auszutauschen.
Lemonade Hausratversicherung
Wie ist Ihr beruflicher Werdegang?

Anouk: Nach einem Bachelor der angewandten Psychologie und einigen Jahren in der Konzeption und Moderation von Workshops zur Führungskräfte- und Teamentwicklung, hat Anouk noch einen Master in Human-Computer-Interaction draufgesetzt. Dieses Wissen setzt sie jetzt bei onesome in der technologischen Konzeption und Umsetzung ein.

Nadine: Nadine hat ihren Hintergrund in Innovationsmanagement und bereits in zahlreichen Startups gearbeitet. Nach einem Abstecher in die Strategieberatung mit Fokus auf Organisationsentwicklung & Change, hat sie mit Anouk und Swantje gegründet und ist jetzt für Vertrieb und Marketing verantwortlich.

Swantje: Swantje ist Unternehmerin, Business und Life Coach sowie Familientherapeutin mit Herz und Verstand. Mit Anfang zwanzig hat sie ihre erste Firma gegründet und diese nach 20 Jahren erfolgreich verkauft. Der Fokus lag auf Beratung sowie auf Markt-, Mitarbeiter- und Kundenanalysen. Aus dem Bereich Mitarbeiteranalysen ist auch der Bereich Coaching entstanden, die Basis auf der Swantje ihre zweite Firma gründete. Dieses Unternehmen wurde vor knapp 2 Jahren mit der Personalberatung ihres Mannes verschmolzen und bietet jahrzehntelange Expertise in Persönlichkeitsentwicklung, Teambuilding und Führung an. Bei onesome ist Swantje als Coaching-Expertin für den Inhalt verantwortlich und begeistert ihr Netzwerk mit der App.

Was war für Sie der Auslöser, ein eigenes Unternehmen zu gründen?

Wir waren alle drei mit unseren eigenen Herausforderungen im Alltag konfrontiert: Swantje war als Coach immer durch ihre Zeit begrenzt, wollte aber mehr Menschen helfen als sie aktuell konnte. Anouk wollte im Coaching einen größeren Hebel haben und den Menschen einen langfristigen Veränderungscoach an die Hand geben. Und Nadine hat auf ihrem eigenen Weg einen Begleiter zur Selbstfindung und Orientierung gesucht und gleichzeitig gesehen, dass auch andere danach suchen. Swantje und Nadine haben sich über Anouk kennengelernt und es gab ein erstes Zusammentreffen in Swantjes Coachingunternehmen. Hier reifte der Entschluss, ein eigenes Produkt zum Thema digitalisiertes Coaching zu entwickeln und onesome war geboren.

Was war Ihre größte Herausforderung und wie haben Sie diese gemeistert?

Uns ist die Haltung – das Mindset – der Menschen wichtig, mit denen wir arbeiten. Wir möchten, dass die Menschen, die mit uns arbeiten – Mitarbeiter*innen, Partner*innen und Investor*innen – ähnliche Werte vertreten wie wir. Dabei geht es nicht darum, dass wir immer gleicher Meinung sind. Das wäre langweilig und auch nicht hilfreich für unser Business. Wir kommunizieren auf Augenhöhe, egal wie alt oder jung, erfahren oder unerfahren jemand ist. Hier aktiv Grenzen zu ziehen, heißt aber eben auch, dass man nicht mit jedem oder jeder arbeiten kann und die Dinge aktiv ansprechen muss, wenn sie nicht passen. Das ist jedes Mal wieder ein großer Schritt und fällt uns nicht immer leicht.

Was ist Ihre beste Vermarktungsidee?

Wir wollen sowohl Unternehmen als auch die Personen, die die App nutzen, von onesome überzeugen. Die Unternehmen brauchen onesome, um ihren Mitarbeiter*innen Coaching zu ermöglichen, das ja normalerweise nur der obersten Führungsriege zur Verfügung steht. So können Firmen Menschen auf allen Hierarchieebenen Wertschätzung entgegenbringen und sie auf dem Weg in die Zukunft mitnehmen. Der Mensch als Ganzes gewinnt immer mehr an Bedeutung. Und gleichzeitig wollen wir jede einzelne Person begeistern, die onesome nutzt – die App soll Spaß machen und in die Tiefe gehen.

Wie haben Sie die Finanzierung Ihrer Gründung umgesetzt?

Gestartet sind wir aus Swantjes Coachingunternehmen heraus und haben uns in der Startphase selbst finanziert. Mittlerweile konnten wir unsere Seed-Finanzierungsrunde erfolgreich abschließen.

Welchen Traum möchten Sie noch verwirklichen?

Unser großer Wunsch ist es, auch Menschen zu unterstützen, die gar keinen Zugriff auf Coaching haben. Dafür werden wir eine gemeinnützige Organisation gründen, um unsere Möglichkeiten zu erweitern und parallel zu Seneration onesome für Langzeitarbeitslose, Student*innen, Schüler*innen und andere Mitglieder der Gesellschaft anzubieten.
Lemonade Privathaftpflichtversicherung
Ihr Tipp: Was würden Sie anderen Gründerinnen empfehlen?

Sucht euch die Menschen gut aus, mit denen ihr arbeitet. Und sperrt euch gerade mit dem Kernteam gemeinsam für 24 Stunden ein und redet über alles, was wirklich wichtig ist: Was solltest du unbedingt über mich wissen? Wo sehe ich mich in 5-10 Jahren? Wie fühle und verhalte ich mich in Konflikten und schwierigen Situationen und wie geht man dann am besten mit mir um? Was brauche ich, um arbeitsfähig zu sein und um Spaß an der Arbeit zu haben? Das haben wir selbst auch so gemacht und wiederholen das jedes Jahr.

Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg!

Hier geht es direkt zur Homepage von onesome.

Vorheriger Beitrag

Fünf Alternativen zur Gehaltserhöhung

Mit Homeoffice und IT-Ausgaben Steuern sparen
Nächster Beitrag

Mit Homeoffice und IT-Ausgaben Steuern sparen

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.