Aktuelles

HVB Frauenbeirat in Berlin gegründet

Am 23. März 2015 trafen sich in der deutschen Hauptstadt die Mitglieder des neuen regionalen HVB Frauenbeirats Berlin zur ersten und konstituierenden Sitzung. Rund 25 Unternehmerinnen und Managerinnen, darunter zahlreiche Startup-Gründerinnen, engagieren sich künftig in diesem Berliner  Gremium. Aus der Hauptstadt heraus wollen sie über konkrete Initiativen aktuelle Gesellschafts- und Wirtschaftsthemen aus Frauensicht mit gestalten. Den HVB Frauenbeirat gibt es seit 2010, bislang jedoch nur in München.

Patin des Beirats in Berlin ist Sabine Schaedle, Group Treasury der BMW Group und seit 2010 Mitglied im HVB Frauenbeirat in München. Von Bankseite ist Lutz Diederichs Schirmherr für den HVB Frauenbeirat Berlin. Er ist Mitglied des Vorstands der HypoVereinsbank. Die Mitglieder des Gremiums prägen und gestalten von dort aus Frauensicht aktuelle Gesellschafts- und Wirtschaftsthemen mit eigenen Initiativen und Projekten.

HVB Frauenbeirat Berlin will Unternehmerinnen und Gründerinnen vernetzten

Ausschlaggebend für die Entscheidung, den Berliner Beirat ins Leben zu rufen, ist die starke Rolle der Hauptstadt als pulsierendes Zentrum der europäischen Startup-Szene und Eldorado für viele innovative Gründer- und Unternehmerpersönlichkeiten.

Das Ziel: In Zukunft will der HVB Frauenbeirat Top-Managerinnen, mutige Unternehmerinnen und innovative Gründerinnen deutschlandweit noch besser miteinander vernetzen und zum Ideenaustausch mit der Bank zusammenbringen. Die Berliner Beirätinnen sind dazu aufgerufen, Vorschläge und Ideen mit Bezug zur Region einzubringen und gemeinsam neue Akzente zu setzen.

Vorheriger Beitrag

Gründerbroschüre der Stiftung der Deutschen Wirtschaft

Nächster Beitrag

Haftpflichtprämien für Hebammen steigen um 23 Prozent

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.