Magazin

Gescheitert? Chance! – Das SHE works! Magazin im November 2018

 

Sie sind gescheitert? Kein Problem! Einfach weitermachen, das „Hinfallen“ als Chance sehen und einen neuen Weg suchen.

Anne Koark, Katharina Heuer, Uta Melle, Annett Burmester oder auch Barbara Kunst wissen wovon die Rede ist, wenn es ums Scheitern geht. Sie alle haben aus dieser Situation das Beste gemacht. Im aktuellen Magazin von SHE works! berichten sie von Karrierebrüchen, Insolvenzen, krankheitsbedingten Komplettausfällen und den Wegen, die sie eingeschlagen haben, um die Situation zu meistern. Zum Beispiel einmal komplett aussteigen oder ein Buch schreiben oder eine sehr lange Reise antreten.

Neben dem Titelthema Scheitern haben wir aber noch weitere interessante Themen wie Kündigung bei Führungskräften, bei dem die Rechtsanwältin Ines Heydasch berät oder den international arbeitenden Finanzexperten Carl Richards, der Finanz- und Anlagetipps gibt.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was ist, wenn gerade Kulturschaffende älter werden? Der Deutsche Kulturrat hat ein Dossier herausgegeben, das sich umfassend mit diesem Thema befasst.

SHE works! hat auch in der aktuellen Ausgabe einen bedeutenden Fotografen gewinnen können, der das Bild für unser Cover geschossen hat: Tomaso Baldessarini.

Alle spannenden Themen können wir hier natürlich nicht aufgreifen, wo bleibt denn da die Spannung? Aber seien Sie versichert, wir haben viel Neues für Sie entdeckt!

Das nächste Magazin erscheint übrigens Anfang Januar 2019 mit dem Thema “New Work”.

 

Titelbild: Tomaso Baldessarini http://www.baldessarinistudio.com repräsentiert durch Kelly Kellerhof Model: Anna von Rüden @divamodels.com; @modelwerk.de

Vorheriger Beitrag

Gender-Debatte an Hochschulen: An diesen Unis arbeiten Professorinnen

Nächster Beitrag

Altmaier zu 100 Jahren Frauenwahlrecht: „Gleichberechtigte Teilhabe bleibt Aufgabe“

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.