Aktuelles

Am 8. März 2022 ist Internationaler Weltfrauentag

Auch zum internationalen Weltfrauentag am 08.03.22 gibt es einige Veranstaltungen und Aktionen.

Berlin, „Mental Load“ – Auswege aus dem unsichtbaren Stress

„An alles zu denken, zu initiieren, nachzuhalten, die Fäden in der Hand zu halten, damit alles funktioniert und nichts hinten runterfällt, genau das ist die Dauerschleife, die so viele Frauen täglich erleben: Mental Load, die unsichtbare Last durch die Verantwortung für die Organisation von Haushalt, Familie, Beziehungspflege und Beruf und die Vereinbarkeit all dieser Aufgabenfelder.

Mental Load beschreibt eine immense Mehrbelastung, die Auswirkungen auf die Familienbeziehung, die Partnerschaft, die Eltern-Kind-Beziehung und insbesondere auf die Gesundheit derjenigen hat, die diese Last primär tragen: vornehmlich die Frauen, die ja ohnehin schon den größeren Anteil der Carearbeit, tragen.

Lasst uns die unsichtbare Last sichtbarer machen, mit dem Ziel der Wertschätzung für diesen Job und natürlich auch mit dem Ziel, diese Last fairer zu verteilen.“

Waldsee, „Finanzstarke Frauen: Was Frauen über Finanzen wissen wollen!“

Wie kann ich mich als Frau finanzSTARK aufstellen?

Viele Frauen beschäftigen sich nur ungern mit dem Thema Finanzen. Im Durchschnitt verfügen sie über weniger Finanzwissen als Männer und begegnen dem Thema Geld mit weniger Selbstvertrauen, da sie sich als weniger kompetent ansehen. Dies trägt zu finanziellen Abhängigkeiten und zur Benachteiligung von Frauen bei.

Wie Gender Pay Gap, Gender Care Gap und Gender Pension Gap zeigen, sind Frauen in unterschiedlichen Bereichen finanziell schlechter gestellt als Männer. Die Unterschiede zwischen den Geschlechtern beginnen im Lebensalter von etwa 30 Jahren und bleiben häufig bis zum Lebensende bestehen.

Frauen benötigen Wissen zu den Themen Geldanlagen, Altersvorsorge, gerechte Bezahlung und Existenzrisiken, um richtige Entscheidungen für die finanzielle Absicherung treffen zu können. Durch den strategischen Umgang mit Geld entwickeln sie finanzielle Unabhängigkeit und werden zu finanzSTARKEN Frauen.

In dieser Veranstaltung möchten wir Frauen dazu motivieren, sich mit dem Thema Finanzen auseinander zu setzen, die Verantwortung für die eigenen Finanzen zu übernehmen, denn: finanzielle Sicherheit bedeutet Unabhängigkeit und Freiheit!

Kempten, „Frauen Aktionstage“

Eine Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsstelle der Stadt Kempten und zahlreicher Kooperationspartner*innen, rund um den „Internationalen Frauentag“ und den „Equal Pay Day“.
Die Veranstaltungen sind kostenlos und finden aufgrund der Corona-Pandemie alle online statt. Eine Anmeldung ist meist nicht erforderlich.
Alle Infos: www.kempten.de/FrauenAktionstage

Telgte, „Informationsstand zur Lohnlücke“

Der Arbeitskreis „Wir Frauen in Telgte“ ist mit einem Informationsstand am Wochenmarkt, Marktplatz Telgte, vertreten. Mit Flyern und Informationen wird auf die Lohnlücke aufmerksam gemacht. Außerdem werden rote Taschen, Rücksäcke, Flyer und Ansteckpins verteilt.

Karlsruhe (Marktplatz)

Redebeiträge von Beschäftigten aus dem Sozial- und Erziehungsbereich, von ver.di und dem Frauenbündnis, u.a. Musik und Gedichte feministischer Autorinnen, Demonstration durch die Innenstadt

Frankfurt am Main

Solidarisch und politisches Frühstück von 9 bis 14 Uhr im DGB-Haus

DGB-Kundgebungen in Baden-Württemberg in …

… Stuttgart: Aktionstag: 10 Uhr, Willi-Bleicher-Haus

Bündnisdemonstration: 16:30 Uhr, Theodor-Heuß-Str.

Karlsruhe: Aktionstag: 14 Uhr, Marktplatz

Bündnisdemonstration: 16 Uhr, Marktplatz

Mannheim: Aktionstag: 15:30 Uhr, Gewerkschaftshaus

Bündnisdemonstration: 17:30 Uhr, Gewerkschaftshaus

Reutlingen: Kundgebung 16:30 Uhr, Marktplatz

Allgemeine Informationen zum Weltfrauentag unter www.dgb.de

Vorheriger Beitrag

Am 7. März ist Equal Pay Day 2022

Nächster Beitrag

Frauen in der Medienbranche: Tipps für angehende Gründerinnen