Aktuelles

Ich schätze die Produkte: Doreen Wiegand arbeitet bei Lavylites

Frau Wiegand, Sie arbeiten bei Lavylites, einem ungarischen Kosmetikkonzern.

Ja, 2019 bin ich durch eine Bekannte darauf aufmerksam gemacht worden. Sie erzählte mir von einer neuen Kosmetikserie, die ich unbedingt mal ausprobieren sollte. Aber zu dem Zeitpunkt dachte ich eher an Standardkosmetik und deshalb hat mich das nicht interessiert. Erst als sie einmal bei uns zu Besuch war, konnte sie mich von der Qualität überzeugen. Nach ihrem Besuch habe ich angefangen, mich damit intensiv zu befassen. Mittlerweile nehme ich es und auch meine ganze Familie. Die Lavylites-Kreationen mit essenziellen Naturinformationen unterstützen positiv unser Wohlbefinden und Vitalität, unsere Lebensfreude und unser körperlichen und geistigen Wohlbefinden und ist für unsere Familie ein Genuss.

Was begeistert Sie so an den Produkten von Lavylites?

Es gibt bei den Produkten eine sofort spürbare Wirkung.

Im Aussendienst bin ich sehr lange im Auto unterwegs. Ich sprühe das Körperspray, was ich immer mit dabei habe, einfach regelmäßig auf die Haut auf und fühle mich nach der Anwendung erfrischt und kann mich viel besser konzentrieren. Und gerade zurzeit von Corona bin ich sehr begeistert vom Körperspray, das meine Haut desinfiziert und gleichzeitig schützt und pflegt.

Können Sie uns einen kurzen Überblick über die Produkte geben?

Es gibt mehrere Serien bei Lavylites, die alle unterschiedliche Bereiche ansprechen. Die Lavyl-Serie regeneriert und baut auf, die Solvyl-Serie reinigt und entgiftet, hier gibt es vom Shampoo über Lotions bis hin zum Körperspray alles. Dann haben wir die Exyol-Serie, die aufbauend und verjüngend wirkt und die Haevyl-Serie mit einer Wirkstoffzusammensetzung, die eine ausgleichende und ausbalancierende Wirkung hat. Die Pentyll-Serie sind Nahrungsergänzungen mit wertvollen natürlichen Substanzen für effektive Prävention und inneres Gleichgewicht – ich liebe es, das macht mich klar und frei im Denken und füllt meine Energie-Akku auf

Was unterscheidet Lavylites von anderen vergleichbaren Produkten?

Lavylites ist für mich einzigartig. Ich habe noch nichts Vergleichbares kennengelernt. Das Faszinierende ist für mich, dass ich mich mit dieser Kosmetik wasche, creme und sprühe. Die Produkte von Lavylites haben die Wirkung, dass sie neben der rein physischen Wirkung auch die Gefühls- und Bewußtseinsebene ansprechen. Ich lebe mit meinem Mann und meinem kleinen Sohn zusammen. Durch Arbeit und Kinderbetreuung, waren mein Mann und ich sehr angespannt. Als ich dann begonnen habe, unser Badezimmer auf die Produkte von Lavylites umzustellen und das Körperspray von Lavylites regelmäßig zu benutzen, konnte ich plötzlich viel ruhiger und ausgeglichener mit den Situationen umgehen. Seitdem benutzen wir es alle!

Wie vermitteln Sie das Ihren Kundinnen und Kunden?

Ich lasse meine Kunden die Produkte ausprobieren. Sie haben dann sofort ein AHA Erlebnis.

Und wie reagieren Ihre Kundinnen und Kunden, wenn sie Lavylites kennengelernt haben?

Bislang habe ich nur positive Rückmeldungen bekommen. Alle haben die Produkte mit viel Begeisterung ausprobiert und entsprechendes Feedback gegeben.

Was mussten Sie für Ihren Job lernen, um die Produkte von Lavylites entsprechend präsentieren zu können?

Ich musste als erstes lernen das Schubladensystem-Denken abzulegen. Das heißt wie genau verwende ich jetzt die Produkte von Lavylites. Egal welches Produkt ich gerade zur Hand habe, es ist immer das richtige.

Da ich über das Produkt auf das Unternehmen aufmerksam wurde, kann ich sehr gut vermitteln, was großartig an diesen Produkten ist. Was ich jetzt lerne, ist, wie Network-Marketing funktioniert. Bei diesen Schulungen von Lavylites erlebe ich immer wieder, wie ich über mich hinauswachse und so viel Neues erfahre.

Was macht die Arbeit bei Lavylites für Sie so besonders?

Sowohl die Produkte als auch das Unternehmen sind ganz besonders. Sie verbinden Menschen. Und das ist auch im Unternehmen genauso spürbar. Diese Begeisterung und Innovation, die Lavylites aufbaut, kann ich an meine Kunden weitergeben. Und das ist ein unglaubliches Gefühl.

Wie sieht Ihr Arbeitsalltag aus?

Ich habe momentan noch zwei Jobs, neben Lavylites arbeite ich noch für ein anderes Unternehmen hauptberuflich. Da ist mein Tag gut ausgefüllt, mit Arbeit und Familie. Mein großer Traum ist es, eines Tages nur noch mit Lavylites zu arbeiten!

Vielen Dank für das Gespräch!

Vorheriger Beitrag

Neuer Förderaufruf zu kultur- und kreativwirtschaftlichen Innovationen

Nächster Beitrag

Sitzung im Deutschen Bundestag zum Thema "Geschlechtergerechtigkeit"

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.