Unternehmerinnenwissen

Warum brauche ich eine eigene Business-Website?

Von Jennifer Strohmaier

Vor ungefähr 2 Jahren habe ich überraschend meine Anstellung, die ich über acht Jahre lang ausübte, verloren. Der Grund: Umstrukturierung. Als sicherheitsliebender Mensch war das ein großer Schock für mich. Alleinerziehend mit 2 kleinen Kindern und plötzlich ohne Job.

Am Anfang war ich ziemlich verzweifelt. Es war eine sehr herausfordernde Zeit für mich. Ich fragte ich mich: Helfen Schicksalsschläge nicht auch oft dabei, aufzuwachen? Zu sehen was wirklich wichtig ist im Leben? Veränderungen anzugehen?

Und so entstand in dieser herausfordernden Zeit meine Idee der Selbstständigkeit, der mir sehr viel Mut und Empowerment abverlangte. Ich glaubte jedoch fest daran, dass, egal was passieren wird, mich diese Erfahrung wachsen lassen und meine Persönlichkeit stärken wird. Schließlich fasste ich also allen Mut zusammen und wagte den Schritt.

Jeder einzelne Tag als Selbstständige brachte jedoch neue Herausforderungen mit sich… Eine dieser Herausforderungen war beispielsweise der Aufbau meiner eigenen Business-Website. Glücklicherweise hatte ich, während meines langjährigen Jobs als Projektleiterin, viele wertvolle Erfahrungen im Bereich Website sammeln können, sodass ich mir nun selbst meine eigene Website erstellte.
Warum eine eigene Website wichtig ist?
Es gibt viele Gründe, die dafür sprechen, eine eigene Website zu haben. Einzigartigkeit, Imagepflege und die direkte Ansprache der Traumkunden, sind nur einige der Vorteile, die eine eigene Website mit sich bringt. Bei der Website-Erstellung gibt es generell viele wichtige Komponente, die es zu beachten gibt. Vor allem aber ist es sehr wichtig, sowohl die eigene Zielgruppe als auch die eigenen Ziele gut zu kennen und genau zu wissen für WEN die Seite gedacht ist.

Warum brauche ich eine eigene Business-Website?

Jennifer Strohmaier

Eine Übersicht über die Do´s und Dont`s bei der Erstellung einer Business-Website

Domain (= Adresse deiner Website)  Denke hierbei immer an eine mögliche Skalierung in der Zukunft (andere Sprache etc.)
Do´s:
– kurz & knapp
– leicht verständlich
– leicht einzuprägen
Dont´s:
– Bindestriche (nur wenn sinnvoll verwenden)
– Umlaute & Zeichen
– Verletzung von Markenrechten

 

Texteüberzeuge und begeistere deine Kunden mit ansprechenden Texten
Do´s: – Konzentration auf Kernaussagen
– Verwendung von Keywords- Nutzung von Überschriften und Zwischenüberschriften
– kurze und knackige Sätze- Einsatz von Aufzählungen- Wörter fett hervorheben.- Auflockerung durch Bilder
– Integration von Call-to-Actions (Handlungsaufforderungen)
Dont´s:
– zu lange und komplizierte Sätze
– keine Absätze
– zu viel unnötiger Text
– kein Mehrwert

BilderSpreche deine Kunden mit reizenden Bilderwelten an
Do´s:
– Verwendung von professionellen Bildern
– empfohlene Bildgröße: 1920px breit
– Bilder SEO-konform benennen
– Große Bilder ca. max. 250 KB und kleine Bilder ca. 70 KB
– Auflösung von 72 dpi
Dont´s:
– zu große Bilder
– unscharfe Bilder
– Umlaute und Sonderzeichen in den Bildernamen

Navigation: einfache und leicht verständliche Website-Navigation
Do´s:
– Einsatz von 7+2 Menüpunkten
– Klare Benennung der Menüpunkte
– leichte Bedienbarkeit
– direkte Verlinkung zu Impressum & Datenschutz (DSGVO)
Dont´s:
– unübersichtliches Menü
– komplizierter Aufbau
– keine klaren Verlinkungen

Zusätzlich zu diesen Do´s und Dont`s gilt es unbedingt die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) zu beachten. Nicht zu vergessen der technische Bereich, der bei der Erstellung einer Website auf einen wartet. Dieser ist teilweise „knifflig“. Auch hier gibt es einige Herausforderungen wie beispielsweise die mobile Anpassung, bei der oft Know-how in HTML und CSS benötigt wird.

Da es bei der Website-Erstellung also einige wichtige Punkte zu beachten gilt, die oft erst auf den zweiten oder sogar dritten Blick klar werden, ist es meiner Erfahrung nach sehr hilfreich, bei der Erstellung der eigenen Business-Website jemanden an der Seite zu haben, der sich mit diesen „Herausforderungen“ auskennt und der einem mit Rat und Tat zur Seite steht. Ich hatte erst jetzt wieder eine Kundin, die sich dank meiner Tipps eine dicke Abmahnung erspart hat…

Aus diesem Grund unterstütze ich – mit persönlicher Betreuung – Frauen von der CI-Kreation bis hin zur Erstellung ihrer Website. Hinter dem von mir dafür entwickelten Web-Paket steckt die Idee, den Frauen zu zeigen, wie sie eine eigene Website erstellen. Ich übernehme hierbei jedoch nur den technischen Teil. Sie selbst füllen ihre Website mit Inhalt. Währenddessen stehe ich ihnen zu jeder Zeit zur Seite und betreue sie dabei persönlich. So geben meine Kundinnen ihrer Website ihre eigene Persönlichkeit. Ihre Kunden werden sie dafür lieben, authentisch zu sein, und dafür, wer sie sind.  DU KANNST DASBuche dir jetzt dein unverbindliches Kennenlerngespräch. Lass uns gemeinsam deine authentische Website mit deiner eigenen Persönlichkeit entwickeln. Ich freue mich auf dich und deine Geschichte.

Alles Liebe
Deine Jennifer

https://jenvirtualassistant.com

ARTLOVT: Verbindet Kreative, Künstler und Macher
Vorheriger Beitrag

ARTLOVT: Verbindet Kreative, Künstler und Macher

Nächster Beitrag

SIE gründet: Virtueller Summit für Internationale Entrepreneurinnen

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.