AktuellesWettbewerbe

Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft: In 6 Monaten zum Erfolg

In sechs Monaten zum zertifizierten Businessplan: Deutschlands einziger erfolgreicher Businessplan Wettbewerb speziell für die Zukunftsbranche Medizin- und Gesundheitswirtschaft.

Ziel des Businessplan Wettbewerbs Medizinwirtschaft ist es, zukunftsweisende medizinwirtschaftliche Ideen mit Marktpotential in eine aussichtsreiche Startposition zu bringen und die Gründung und Ansiedlung innovativer Unternehmen der Medizin- und Gesundheitswirtschaft zu fördern.

Der Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft ist Deutschlands einziger Gründungs-Wettbewerb speziell für die Zukunftsbranche Medizin- und Gesundheitswirtschaft. Als Branchenwettbewerb vermittelt er Fach- und Spezialwissen speziell für die Zukunftsbranchen der Medizin, wie z.B. Medizintechnik, E-Health, Telemedizin, Kliniksoftware, Bildgebung in Diagnostik und Chirurgie und medizinische Biotechnologie.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können auf die langjährigen Erfahrungen von speziell für den Wettbewerb akkreditierten Experten zurückgreifen. Jedem Team wird ein persönlicher Mentor zur Seite gestellt, der die Gründer während der gesamten Wettbewerbszeit intensiv begleitet. Darüber hinaus können spezialisierte Fachleute zu Rate gezogen werden, die punktuell beraten. Es gibt ein adressatenspezifisches Qualifizierungsangebot – aktuell als Webinare -, kontinuierliches Feedback, regelmäßigen Erfahrungsaustausch und vor allem wertvolle Kontakte zu branchenspezifischen Netzwerken.

Wer kann teilnehmen?

Sie können am Businessplan Wettbewerb teilnehmen, wenn Sie eine innovative Geschäftsidee mit Wachstums- und Arbeitsplatzpotential im Bereich der Medizin- und Gesundheitswirtschaft haben. Teams sind besonders willkommen.

Ist Ihr Unternehmen bereits gegründet, ist eine Teilnahme ebenfalls möglich. Voraussetzung dafür ist, dass das Unternehmen zum Zeitpunkt des Wettbewerbsstarts nicht älter als 12 Monate ist oder Sie bestätigen können, dass Ihr Unternehmen bisher noch nicht relevant im Markt agiert, da Sie bisher ausschließlich Entwicklungsarbeit geleistet haben. Zum Nachweis des Datums der Unternehmensgründung reichen Sie den Handelsregistereintrag, die Gewerbeanmeldung oder andere geeignete Dokumente ein.

Liegt der Fall einer Unternehmensübernahme, eine Ausgründung, die Gründung einer Tochtergesellschaft oder Ähnliches vor (z.B. ein bestehendes Unternehmen wird grundlegend neu ausgerichtet), ist gegebenenfalls eine Teilnahme möglich, insofern mit der Übernahme bzw. Gründung ein neuer innovativer Ansatz erfolgt. Parallelteilnahmen bei anderen Wettbewerben sind erlaubt.

Die Entscheidung über die Zulassung liegt im Ermessen des Veranstalters.

Teams können sich noch bis zum 01.07.2020 (Beginn 2. Phase) für den Wettbewerb anmelden

Der Wettbewerb in Kürze:

  • Deutschlands einziger Businessplan Wettbewerb mit dem Fokus Medizin- und Gesundheitswirtschaft
  • Bundesweiter Wettbewerb mit dem Fokus im Ruhrgebiet
  • Klare Struktur durch zwei Wettbewerbsphasen von je drei Monaten
  • Speziell für den Wettbewerb akkreditierte Experten
  • Intensive Begleitung durch persönliche Mentoren
  • Beratung durch ausgewählte und qualifizierte Spezialisten
  • Adressatenspezifisches Qualifizierungsangebot
  • Kontinuierliches Feedback und regelmäßiger Erfahrungsaustausch
  • Wertvolle Kontakte zu branchenspezifischen Netzwerken
  • Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei.
Vorheriger Beitrag

Was ist ein nachhaltiger Kaffeebecher?

Nächster Beitrag

Foto-Wettbewerb: Weibliche MINT-Vorbilder gesucht

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.