Digitalisierung

Mittelstand-Digital Kongress 2021: Digitalisierung und Nachhaltigkeit gemeinsam denken

Veröffentlicht vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Mittelstand-Digital lud am 28. Oktober 2021 unter dem Motto „Neues wagen, Zukunft sichern“ bereits zum neunten Mal zum Mittelstand-Digital Kongress. Von der ETA Modellfabrik in Darmstadt aus lieferten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft unter der Moderation von Prof. Dr. Pia-Sue Helferich vom Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Kommunikation spannende Impulse und Ideen, wie kleine und mittlere Unternehmen mit der digitalen Transformation umgehen können.

Nach den einführenden Worten von Thomas Jarzombek, MdB und bis dato Beauftragter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für die digitale Wirtschaft und Start ups, motivierte Gesa Förster, Referatsleiterin von Mittelstand-Digital im BMWi, in ihrer Einführung die Teilnehmenden: „Lassen Sie uns die Chance ergreifen, die aktuellen Zwänge für eine nachhaltige digitale Transformation zu nutzen!“ und unterstrich die enorme Leistungsfähigkeit des deutschen Mittelstandes.

Im Anschluss an die Grußworte folgte ein Programm, das die unterschiedlichsten Aspekte des Themas beleuchtete. In seiner Keynote konzentrierte sich Prof. Dr. Dr. Ortwin Renn, Wissenschaftlicher Direktor des Institute For Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS Potsdam), auf das Thema „Nachhaltigkeitstransformation bei kleinen und mittleren Unternehmen“. Auch die folgende Podiumsdiskussion adressierte das Thema Nachhaltigkeit. Dabei ging es vor allem um Führung, Resilienz, Unternehmenskultur und Wissensmanagement, die eine erfolgreiche und vor allem nachhaltige Implementierung der Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen begünstigen.

Um die digitale Transformation erlebbar zu machen, stellten Unternehmerinnen und Unternehmer anschließend Digitalisierungsbeispiele vor, die in Kooperation mit den Mittelstand 4.0- Kompetenzzentren und Mittelstand-Digital Zentren umgesetzt wurden. Die angesprochenen Aspekte wurden zum Ende der Veranstaltung an den dafür bereitgestellten virtuellen Thementischen lebhaft diskutiert.

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung finden Sie hier auf dem YouTube-Kanal von Mittelstand-Digital.

Vorheriger Beitrag

Familienbewusst: Vereinbarkeitsorientierte Führungsmodelle im Praxistest

Nächster Beitrag

Vereinbarkeitspreis 2021 der Universitätsmedizin Göttingen verliehen

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.