Finanzen

Equal Pay Day 2022: Start der neuen Kampagne

Das Thema equal pay nimmt seit diesem Sommer auf politischer Ebene weiter an Fahrt auf, denn die Bundesstiftung Gleichstellung hat im Juli Ihre Arbeit begonnen. Sie will zeigen, wo es noch mehr Gleichstellung braucht und dafür Lösungen finden, Engagierte für die Gleichstellung vernetzen und das Wissen zu Gleichstellungsfragen vergrößern. Mehr Informationen zur Arbeit der Bundesstiftung finden Sie hier.

Auch von Seite der Regierung bekommt die Gleichstellung am Arbeitsmarkt Verstärkung: Mit dem Zweiten Führungspositionengesetzes (FüPoG II) gelten weitere Vorgaben für mehr Geschlechtergerechtigkeit in den Vorstands- und Aufsichtsgremien großer deutscher Unternehmen, für Unternehmen mit Bundesbeteiligung sowie für bestimmte Spitzenposten im öffentlichen Dienst. Mehr dazu hier.

Und auch das EPD-Team hat die Sommerpause genutzt und die Kampagnenwebsite überarbeitet. Denn der Startschuss für die neue Kampagne zum Equal Pay Day 2022 ist gefallen!

Equal pay 4.0 – gerechte Bezahlung in der digitalen Arbeitswelt

Wie beeinflusst die Digitalisierung in allen Bereichen der Arbeitswelt die Strukturen für eine gerechte Bezahlung zwischen Frauen und Männern? Dieser Frage geht die EPD Kampagne 2022 nach, um aufzuzeigen, wo die Stellschrauben für eine gerechte Bezahlung in der digitalen Zukunft liegen.

Nach aktuellem Stand findet der nächste Equal Pay Day am 7. März 2022 statt.

Vorheriger Beitrag

Berufsorientierungsprogramm „SCORING GIRLS* Ausbildung“

Nächster Beitrag

Mittelstand meets Startup 2021: Potenziale der Zusammenarbeit

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.