Podcasts & Videos

STERN startet Podcast „Die Boss – Macht ist weiblich“

Anfgang Juli startete der STERN den Podcast „Die Boss – Macht ist weiblich“. Gastgeberin der neuen Reihe ist Simone Menne, als Multi-Aufsichtsrätin eine der einflussreichsten Frauen in der deutschen Wirtschaft und einst als Finanzvorständin der Lufthansa eine der ersten Frauen im Vorstand eines DAX-Unternehmens.

Für „Die Boss“ trifft Menne die Spitzenfrauen dieses Landes zum Gespräch: Bibiana Steinhaus, die einzige Schiedsrichterin der Fußballbundesliga der Männer; Doris Henne-Bruns, die erste Ärztin, die auf einen Lehrstuhl der Chirurgie berufen wurde; Sigrid Nikutta, die neue Deutsche-Bahn-Vorständin mit großen Zielen im Job und fünf Kindern zuhause. Auch in den weiteren Folgen wird sie mit Chefinnen aus allen Gesellschaftsbereichen über Leben und ihre Karriere sprechen.

Was treibt die Spitzenfrauen dieses Landes an? Wie leben sie, was hassen sie, was lieben sie? „Die Boss“ präsentiert ehrliche Gespräche unter Frauen über Macht und Fehler, Geld und Familie – und liefert dabei Tipps für die Karriere.

In der ersten Podcast-Folge spricht Simone Menne mit Sigrid Nikutta. Nach ihrer Zeit als Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe leitet sie seit Januar 2020 das Cargo-Geschäft der Bahn. Sie hat erstaunliche Karrieretipps auf Lager: Schon als junge Frau hatte sie sich konkrete Gehaltssummen und Posten vorgenommen, die sie bis zu einem bestimmten Alter erreichen wollte. Im Gespräch mit Simone Menne erzählt sie auch, mit welch vergifteter Rücksichtnahme sie während ihrer fünf Schwangerschaften im Beruf zu kämpfen hatte.

Der Podcast „Die Boss“ erscheint vierzehntäglich immer mittwochs auf STERN.de und dem YouTube-Kanal des STERN sowie auf AudioNow und allen gängigen Podcastplattformen.

Hier geht es zum Podcast: „Die Boss – Macht ist weiblich“

Vorheriger Beitrag

Umsatzsteuersenkung: VdU fordert Übergangsfrist für B2B-Geschäft zu verlängern

Nächster Beitrag

Tipps aus der Praxis: Unternehmensnachfolge ist weiblich!

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.