Marketing

Kundengeschenke als Mittel einer erfolgreichen Marketingstrategie

Aus der Redaktion

Ein erfolgreiches Marketing ist wesentlicher Bestandteil für den Unternehmenserfolg. Für ein gelungenes unternehmerisches Marketing dienen u. a. Kundengeschenke. Sie sind ein effektives Mittel zur Bestandskundenbindung und zum Neukundengewinn.

Gezielter Einsatz von Kundengeschenken

Werbegeschenke für Kunden müssen zielgerichtet eingesetzt werden. Vorab ist zu prüfen, welche Werbegeschenke bei welcher Kundengruppe den größten Effekt hervorrufen. Für den Gewinn neuer Kunden können im Rahmen einer erfolgreichen Kundengewinnung Kundengeschenke einem größeren Kreis an potenziellen Kunden zur Verfügung gestellt werden. Wichtig ist hier, eine möglichst große Gruppe anzusprechen, deren Mitglieder überhaupt als potenzielle Kunden in Frage kommen. Anders verhält es sich regelmäßig bei Bestandskunden. Werbegeschenke für Kunden, die bei dem eigenen Unternehmen kaum Einkäufe tätigen, werden gegenüber solchen Gelegenheitskunden häufig keine nennenswerten Effekte zeitigen. Kundengeschenke für regelmäßig einkaufende Bestandskunden schon eher. Solche Kunden werden dann nicht nur enger an das Unternehmen gebunden, sondern werden im Zweifel auch ihre Einkaufstätigkeiten erhöhen. Dieser Effekt wird im Rahmen der Gruppe der absoluten Vieleinkäufer nicht mehr so spürbar ins Gewicht fallen. Im Rahmen der Kundenbindung ist selbstverständlich auch hier das eine oder andere passende Kundengeschenk sinnvoll.

Kundengeschenke und ihre Einsatzmöglichkeiten

Kundengeschenke als Bestandteil einer erfolgreichen Marketingstrategie müssen überzeugen. Sie sollten zum einen dem Beschenkten einen Mehrwert geben und zum anderen eine für das spezifische Unternehmen passende Werbebotschaft enthalten. Sinnvoll ist es, dabei die eigene Produktpalette im Fokus zu behalten. Ein Unternehmen, welches beispielsweise mit Geschirr, Kleidungsstücken oder etwa Schreibutensilien handelt, kann eine Auswahl eigener Artikel mit seinem Firmenlogo versehen. Jeder regelmäßig einkaufende Bestandskunde freut sich über solch ein kleines Präsent. Zudem wird das eigene Firmenlogo werbewirksam verbreitet. Kundengeschenke mit einem professionellen Logo sind somit ein probates Mittel, um das eigene Unternehmen gezielt in Szene zu setzen. Dies liegt nicht zuletzt darin begründet, dass solche Kundenpräsente die Werbung in eigener Sache mobil und flexibel gestalten. Ein schönes T-Shirt mit dem eigenen Firmenlogo bindet nicht nur den treuen Bestandskunden, sondern trägt darüber hinaus den Namen der eigenen Firma werbewirksam in die Öffentlichkeit.

Diverse Anlässe für Kundengeschenke

Für Kundenpräsente gibt es viele Anlässe. Werbeartikel haben nicht umsonst Hochkonjunktur auf professionell veranstalteten Messen sowie bei Geschäftseröffnungen. Bei Messen und Verkaufsveranstaltungen ersetzen Kundenpräsente gewissermaßen die Visitenkarte des Unternehmens. Wie bei Geschäftseröffnungen geht es hierbei gezielt um die Neukundengewinnung. Mit einem repräsentativen eigenen Logo auf seinen Kundenpräsenten kann jeder Unternehmer punkten. Nicht umsonst gibt es immer mehr professionelle Anbieter, die sich auf den Vertrieb der unterschiedlichsten Werbeartikel spezialisiert haben. Egal, ob Kugelschreiber, Handtücher, T-Shirts oder beispielsweise Tassen, Taschen, Brillen oder Etuis, der Auswahl ist grenzenlos. Ein mit nachhaltigen und umweltschonenden Produkten handelndes Unternehmen kann sich beispielsweise sehr gut mit einem mit dem eigenen Firmenlogo versehenen Öko-Kugelschreiber aus Holz oder Bambus in Szene setzen. Jeder Unternehmer findet das auf sein eigenes Produktportfolio zugeschnittene Werbepräsent. Im Rahmen einer erfolgreichen Marketingstrategie stellt beispielsweise eine edle Papiertüte mit dem eigenen Unternehmenslogo ein nahezu perfektes Präsent für den Kunden dar. Damit wird zugleich das eigene Unternehmen in der Öffentlichkeit positiv dargestellt.

Das Werbegeschenk als kleine Draufgabe

Im Übrigen muss es nicht immer ein größeres Werbegeschenk sein. Im Onlinehandel oder normalen Einzelhandel ist bereits ein ganz kleines Präsent ausreichend, um den Kunden zu erfreuen. So kann es sich im Rahmen einer gezielten Marketingstrategie anbieten, seinen Kunden zu bestimmten Anlässen wie zu Weihnachten oder Ostern ein Präsent in Form von kleinen Süßigkeiten oder etwa kleinen Pflanzen mitzugeben. Auch hier sind die Möglichkeiten schier grenzenlos. Von Bedeutung ist dabei, ob das kleinere oder größere Kundengeschenk überhaupt noch in Mode ist. Wenn ja, dann sollte es unbedingt den Kunden positiv beeindrucken. Entscheidend ist in diesem Zusammenhang gar nicht mal die Größe des Werbegeschenks, dafür vielmehr dessen Qualität und Funktionalität. Das Kundengeschenk sollte also einen Nutzen besitzen und von langer Haltbarkeit sein.

Fazit

Das Kundenpräsent ist ein probates Mittel zur Kundengewinnung und Kundenbindung. Entscheidend ist sein gezielter Einsatz. Weniger entscheidend ist dessen Größe, dafür vielmehr dessen Haltbarkeit und Nutzen für den Kunden.

Vorheriger Beitrag

Bundespreis Ecodesign 2022: Wettbewerb geht europaweit an den Start

Nächster Beitrag

Tenetrio: Nachhaltiges Hundefutter auf Insektenbasis

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.