Aktuelles

#weitermachen // Kreativpiloten auf Deutschlandtour

Es geht wieder los! Bis 30. Juni kann man sich unter kultur-kreativpiloten.de bewerben und als Kultur- und Kreativpilot ausgezeichnet werden. Während der Bewerbungsphase 2017 touren wir mit dem Kreativpiloten-Bus durch ganz Deutschland, um auf die Auszeichnung aufmerksam zu machen und mit Kreativschaffenden vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Am 23. Juni halten wir in Hannover bei PLATZprojekt.
Mit dabei sind die Kultur- und Kreativpiloten endboss, Trekkers Huus und viele mehr, die vor Ort von ihren Projekten und Erfahrungen berichten werden.
Außerdem tritt Meral Al-Mer exklusiv für uns auf!

In jeder Stadt, in der wir Halt machen, zeigen die Kreativpiloten aus vorherigen Jahrgängen in einer Werkschau, was sie produzieren, programmieren oder inszenieren. Wir wollen zeigen, wer die Kreativpiloten sind, was sie machen und was sie durch ihre Auszeichnung erreicht haben. Die Tour soll Leute motivieren, sich zu bewerben. Das geht auch live vor Ort per Videobox. Außerdem kommen wir in die Regionen, um hallo zu sagen und eine Gelegenheit zum Netzwerken und Austauschen zu bieten.

Wir freuen uns auf euren Besuch und eure Bewerbungen vor Ort!

Hier geht es zum Facebook-Event für Hannover.

Tourplan

6. Juni ROSTOCK (Frieda 23)
7. Juni LÜBECK (Am Markt)
8. Juni HAMBURG (Rindermarkthalle)
9. Juni BREMEN (Kulturzentrum Schlachthof)
10. Juni KÖLN (Bumann & SOHN)
12. Juni WIESBADEN (Hochschule RheinMain)
& MAINZ (Eulchen Schlossbiergarten)
13. Juni SAARBRÜCKEN (Landwehrplatz)
14. Juni HEIDELBERG (Friedrich-Ebert-Platz)
15. Juni MÜNCHEN (Container Collective)
17. Juni ERFURT (Am Zughafen)
19. Juni LEIPZIG (Wilhelm-Leuschner-Platz)
20. Juni COTTBUS (Altmarkt)
21. Juni BERLIN (Flughafen Tempelhof)
22. Juni MAGDEBURG (Werk 4)
23. Juni HANNOVER (platzprojekt)


Kontakt

www.kultur-kreativpiloten.de
Facebook: facebook.com/kreativpiloten
Instagram: @kreativpiloten
Twitter: @kreativpiloten

Vorheriger Beitrag

Datenschutz und Datenmissbrauch - was ist erlaubt und was nicht

Stühle und Tische am Strand - Summer school
Nächster Beitrag

Summer School 2017 wartet mit vielversprechender Agenda auf

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.