SHE works!

„ Dein Tag zum Gründen “ erstmals in drei Städten

Über 220 Teilnehmer haben sich für den diesjährigen „ Dein Tag zum Gründen “ angemeldet. Im Gegensatz zu den Vorjahren kommen am 9. Juli deutlich mehr Teams als einzelne Gründer in den Kölner Mediapark.

Das Programm wurde nicht nur für Gründer vor dem Schritt in die Selbstständigkeit zusammengestellt, sondern auch für Startups, die sich in den ersten drei Jahren ihrer Gründung befinden. Etwa 35 Prozent der Besucher sind außerdem Studierende, Angestellte und Freelancer. Eine Vorabbefragung der angemeldeten Teilnehmer ergab, dass sie sich für „ Dein Tag zum Gründen “ als Treffpunkt für den Mittelstand von morgen interessieren.

Umfangreiches Programm

In Vorträgen berichten Gründer von ihren Erfahrungen und Experten worauf man achten muss, in Workshops wird der Schritt in die Selbstständigkeit praxisnah beleuchtet und in individuellen Beratungen können gezielt Informationen für das eigene geplante Unternehmen eingeholt werden. Anschließend findet ein Get Together statt.

Daneben gibt es noch zwei Co-Events: Zum einen das „Startup Breakfast“ in Zusammenarbeit mit dem Web de Cologne e.V. und zum anderen das „Startup BBQ“ in Zusammenarbeit mit dem STARTPLATZ. Dadurch soll die regionale Vernetzung von Gründern und Startups verbessert werden. Die Teilnahme an allen Events ist kostenlos.

Erweiterung von „Dein Tag zum Gründen“

In diesem Jahr kamen Dortmund und Bielefeld als Veranstaltungsorte für „Dein Tag zum Gründen“ hinzu. Etwa 70 Prozent der bisher angemeldeten Teilnehmer haben eine Anfahrt von unter 50 Kilometern. Im Vorjahr waren es 62 Prozent.

Nicht nur in Köln, sondern auch in Dortmund und Bielefeld erwartet die Teilnehmer ein Programm rund um Themen zur Gründung und Marktetablierung.

 

Unter www.dein-tag-zum-gruenden.de können Sie sich für die ebenfalls kostenlosen Veranstaltungen von „Dein Tag zum Gründen“ in Dortmund (30.07.) und Bielefeld (27.08.) anmelden.

Vorheriger Beitrag

Gründen auf dem Land: ThemenTreff im Technologie und Gründerzentrum Daun

Nächster Beitrag

Gründerkongress: Wecke den Gründer in dir!

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.