Wettbewerbe

Deutscher LandFrauenverband sucht die Unternehmerin des Jahres 2022

Veröffentlicht vom Deutschen LandFrauenverband

Heute startet die Bewerbungsphase für den Wettbewerb „LandFrau mit Ideen – Unternehmerin des Jahres 2022“. Der Deutsche LandFrauenverband (dlv) ehrt mit diesem Preis Frauen, die sich mit innovativen Ideen im ländlichen Raum erfolgreich selbstständig gemacht haben. In der Hauptkategorie des Wettbewerbs werden zwei Frauen ausgezeichnet; eine weitere Prämierung erfolgt in der Kategorie Jungunternehmerin. Die Bewerbungsfrist endet am 7. Februar 2022. Die Preisverleihung erfolgt am 5. Juli 2022 im Rahmen des Deutschen LandFrauentages in Fulda.

„Wir verdeutlichen mit dem Wettbewerb die Wichtigkeit weiblichen Unternehmertums für die ländlichen Räume, würdigen den Mut der Unternehmerinnen und motivieren gleichzeitig dazu, das eigene Potenzial als Gründerin in Betracht zu ziehen“, sagt dlv-Präsidentin Petra Bentkämper. Bewerben können sich alle Frauen, die auf dem Land erfolgreich ein Unternehmen gegründet haben. Gesucht werden sowohl Frauen, die ein neues Unternehmenskonzept entwickelt haben als auch Frauen, die ein bereits bestehendes Unternehmen durch innovative Ideen zum Erfolg führten. Ein Bezug zur Landwirtschaft ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb. Die Gewinnerinnen erhalten ein Preisgeld in Höhe von 400 Euro und einen Teilnahmegutschein für die „UnternehmerinnenFachgespräche“. Zudem wird durch die Auszeichnung die öffentliche Wahrnehmung des Unternehmens gesteigert.

Nicola Lemken, Schirmherrin des Wettbewerbs und Mitglied der Geschäftsleitung des Landtechnik-Herstellers Lemken, ist überzeugt: „In Zeiten, in denen es gut ausgebildete Menschen zunehmend in die Städte zieht, brauchen Träume und Ideen für eine Selbstständigkeit im ländlichen Raum besondere Unterstützung.“ Die Auswahl der Gewinnerinnen erfolgt durch eine fachkundige Jury. Petra Bentkämper hält dazu fest: „Ich rufe alle Unternehmerinnen zur Beteiligung auf. Zeigen Sie anderen Frauen, dass es sich lohnt, neue Wege zu gehen – dass auch andere Frauen die Möglichkeiten nutzen sollten, um persönliche Lebensentwürfe und Ziele zu verwirklichen.“

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: www.landfrauen.info/mitmachen/unternehmerin-des-jahres-2022

Abgefahrene Reifen - mehr als nur ein Bußgeldrisiko
Vorheriger Beitrag

Abgefahrene Reifen - mehr als nur ein Bußgeldrisiko

Nächster Beitrag

Erklärung "Gemeinsam gegen Sexismus und sexuelle Belästigung" unterschrieben

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.