Aktuelles

Videoreihe „Gründen in Deiner Region“: Lübeck

Dass sich Gründerinnen und Gründer in Metropolen wie Berlin, München oder Hamburg wohlfühlen ist bekannt. Hier finden sie alles, was sie für eine erfolg­reiche Gründung brauchen: etablierte Netzwerke und kompetente Ansprechpartner­innen und Ansprechpartner, die ihnen beim Start und in den ersten Jahren als Unternehmerin oder Unternehmer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dass aber nicht nur die Gründungs­hochburgen ein wirkungsvolles Gründungsumfeld bieten, sondern auch viele andere Regionen wie beispielsweise Lübeck, zeigt die neue Videoreihe „Gründen in Deiner Region“.

Welche Herausforderungen ergeben sich ganz am Anfang einer Unternehmensgründung? Und welche Unterstützungsangebote sind speziell in der Vorgründungsphase besonders hilfreich? Die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) in Lübeck hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau diese Fragen zu beantworten und Gründerinnen und Gründer bei ihren ersten Schritten in die Selbständigkeit zu unterstützen. Das rund fünfminütige Video gibt Einblick in Herausforderungen und Erfahrungen bei der Unternehmensgründung und das besondere Angebot des Gründungsstandortes Lübeck. Darüber hinaus erzählen Kevin-Patrick Kahts, Gründer von kpkahts design sowie die beiden Gründerinnen Pia Blasberg und Julia Kuhring, woraus Gründerinnen und Gründer ihre Motivation für eine Unternehmens­gründung nehmen und wie wertvoll die Unterstützung aus dem Gründungsnetzwerk ist.

Das Video „Gründen in Deiner Region – Lübeck“ ist hier zu sehen: www.rkw-kompetenzzentrum.de/gruenden-in-deiner-region-luebeck/

Insgesamt werden 24 Videos veröffentlicht.

Über die Gründungsoffensive „GO!“
Mit der Gründungsoffensive „GO!“ wollen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und die Spitzenverbände der Wirtschaft den Gründer- und Unternehmergeist in Deutschland stärken und mehr Menschen zum Gründen ermutigen. Um dies zu bewirken, ist es wichtig, Gründerinnen und Gründer und diejenigen, die sie dabei in den Regionen unterstützen, sichtbar zu machen.

Vorheriger Beitrag

Rechtstipp: Lizenzfreie Stockfotos - Was ist dabei zu beachten?

Nächster Beitrag

ebay bietet Workshop für Händlerinnen

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.