BüroalltagWettbewerbe

Wikimedia startet Förderprogramm für Freies Wissen

Wikimedia Deutschland e. V. hat unter dem Namen „UNLOCK“ ein Förderprogramm ins Leben gerufen, für das man sich ab sofort bewerben kann. Der gemeinnützige Verein, der unter anderem die Wikipedia unterstützt, sucht dafür Gründer*innen, die mit ihren Projekten und Ideen zu einer offenen und informierten Wissensgesellschaft beitragen.

Das beinhaltet das Förderprogramm

Der UNLOCK Accelerator bietet ein Online-Programm, das teilnehmende Teams innerhalb von drei Monaten mit bedarfsorientierten Coachings dabei unterstützt, aus ihrer Idee einen Prototypen zu machen. Das UNLOCK-Team begleitet die Projektteams in der Umsetzungsphase, vernetzt sie untereinander und stellt ihnen ExpertInnen und UnterstützerInnen aus ihrem Netzwerk an die Seite. Bei Bedarf erhalten die Teilnehmenden zudem eine finanzielle Unterstützung durch ein Stipendium.

Die geförderten Ideen können aus der Online- und Offline-Welt kommen. Von der technischen Schnittstelle, um Wissen aus unterschiedlichen Quellen besser zu vernetzen über Projekte, die die Diskussionskultur im Netz fördern bis hin zu solchen, die fernab des Internets für faireren Wissensaustausch sorgen, kommen verschiedene Themenfelder in Frage.

Diese Teams können sich bewerben

Bewerben können sich Teams zwischen zwei und fünf Personen, die ihren Sitz in Deutschland sowie eine konkrete Idee im Bereich Wissen haben. Gesucht werden Menschen mit Gründermentalität, die einen sozialen Unternehmergeist mitbringen. Die Bewerbung ist bis zum 15. Juni 2020 unter www.wikimedia.de/unlock möglich. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury aus verschiedenen Wikimedia-Mitarbeitenden sowie einem Teil der Coaches, die das Programm betreuen, fünf Teams aus, die am UNLOCK Accelerator teilnehmen können. Das Programm startet Anfang August 2020.

Wikimedia Deutschland setzt sich für Freies Wissen ein

Wikimedia Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein mit über 80.000 Mitgliedern, der sich für die Förderung Freien Wissens einsetzt. Seit der Gründung im Jahr 2004 unterstützt der Verein verschiedene Wikimedia-Projekte – allen voran Wikipedia. Der Verein setzt sich für den kostenlosen Zugang zu Freiem Wissen ein und engagiert sich damit für ein grundlegendes Recht des Menschen auf Bildung.

 

Vorheriger Beitrag

In bewegten Zeiten fokussiert bleiben: Dank Erfolgspartner leichter: mach’s gemeinsam!

YouTube Desktop
Nächster Beitrag

Jetzt durchstarten mit YouTube!

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.