Familienmanagement

Coworking Toddler: Deutschlands erste Kita mit Coworking Space eröffnet in Berlin

Mit Coworking Toddler hat am 2. Mai 2016 in Berlin Prenzlauer Berg Deutschlands erste Kita mit Coworking Space eröffnet. Der Standort in Top‐Lage (Greifenhagener Str. 48, 10437 Berlin, Nähe Schönhauser Allee) bietet in seinen hellen, hochwertig ausgestatteten Räumen Platz für insgesamt zwölf Kinder, die im Kitabereich von staatlich geprüften Erziehern liebevoll betreut werden. In den Räumen direkt nebenan können die Eltern einen Schreibtisch mieten und dort im professionellen Bürobereich konzentriert arbeiten. Nach Bedarf und in Absprache mit den Erziehern können sie ihre Kinder im Laufe des Tages treffen, zum Beispiel für kurze Pausen oder zum Essen.

Die Mittagspause verbringen alle zusammen im Gemeinschaftsbereich. Damit bietet das Konzept eine Lösung für echte Vereinbarkeit von Beruf und Kind, von der alle profitieren: Kinder, Eltern und Unternehmen.

Dank großer Offenheit der Behörden für dieses innovative Konzept konnte das Team die öffentliche Zulassung als Kindertagesstätte verwirklichen. Damit können die Eltern zur Finanzierung der Betreuung den Berliner Kitagutschein einlösen. Das Projekt wird von vielen Menschen, Unternehmen und Vereinigungen begleitet und unterstützt, unter anderem sind das:
Das Bundesfamilienministerium, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, die GLS Bank, Dieter Neikes (Arcasa Architekten) Librileo, Lillydoo, Stokke, Theraline, Perludi, Gabriele Patzschke (Motherbook.de), Béa Beste (Gründerin der Phorms‐Schulen) sowie Kuhlen Partnerschaft von Rechtsanwälten.

Kontakt:

Sandra Runge

Coworking Toddler
Feldtmannstraße 129
13088 Berlin

s.runge@coworkingtoddler.com
0177 – 3784988
www.coworkingtoddler.com

Vorheriger Beitrag

Fürsorgeberufe finanziell und ideell aufwerten

Nächster Beitrag

BAG fordert: Lohngerechtigkeit für Frauen und Männer endlich gesetzlich verankern

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.