Aktuelles

Gesucht: Engineer Powerwoman 2017

Bereits zum fünften Mal zeichnet die Deutsche Messe mit dem Engineer Powerwoman Award eine Vorreiterin aus dem MINT-Bereich aus, die durch ihr Engagement, ihre Ideen oder ihre Arbeit innovative Akzente im technischen Umfeld eines Unternehmens setzt oder entscheidend vorangebracht hat.

Die Ausschreibung richtet sich an alle Unternehmen und Institutionen aus dem In- und Ausland.

Die „Engineer Powerwoman 2017“ wird anlässlich des Fachkongresses WoMenPower am 28. April 2017 geehrt. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird durch Bundesministerin Andrea Nahles verliehen.

Noch bis zum 14. März MINT-Frau für Karrierepreis nominieren!

Die Nominierung erfolgt durch das Unternehmen oder Institut. Pro Unternehmen ist nur eine Nominierung zulässig.
Die Voraussetzungen sind, dass…
… die Leistung der Nominierten eine signifikante Weiterentwicklung oder einen Nutzen
im Bereich der Technik- oder Frauenförderung darstellt und das erkennbar
nachgewiesen wird.
… die Leistung einen wichtigen Beitrag zur Befriedigung industrieller und/oder
gesellschaftlicher Bedürfnisse erbringt.
… die Leistung einen klaren Bezug zu MINT hat.

Die Preisträgerin wird von einer unabhängigen Jury, dem Kongress-Beirat von WoMenPower, gewählt. Aus den Einreichungen werden zunächst drei Nominierungen ermittelt. Aus diesen wird die Preisträgerin benannt und zur Eröffnung des Karrierekongresses WoMenPower bekanntgegeben.

Die Unterlagen für einen Nominierungsvorschlag können hier heruntergeladen werden

Vorheriger Beitrag

Monatsthema Coaching und Beratung: Nachhilfe für den eigenen Stil

Nächster Beitrag

Global Network-Umfrage: Herausforderungen für Frauen in internationalen Unternehmen bleiben

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.