SHE works!

Female Business in Hamburg – ALSTERLOGE meets Gründerinnen

Frauen gründen anders als Männer – über dieses und andere Gründungsthemen diskutieren am Mittwoch Abend rund 100 Frauen auf dem Netzwerktreffen der Alsterloge. Auf Einladung von Initiatorin Melanie Schütze traf sich Norddeutschlands Gründerinnen Elite zu Fashion & Drinks in der „Rebelle Pop-up Boutique“ am Neuen Wall.

Cécile Wickmann (Gründerin von Rebelle.com), Sibilla Kawalla (Gründerin von Limberry),
Antonia Schlüter (Gründerin von Schalotti) | Fotograf Nico Pätzold

Erfolgreiche Gründerinnen geben Einblicke

Über die Herausforderungen auf dem Weg zum eigenen Unternehmen und die unterschiedlichen Definitionen von Erfolg sprachen unter anderem Rebelle Geschäftsführerin und Gastgeberin Cécile Wickmann, Limberry Gründerin und „Die Höhe der Löwen“-Star Sibilla Kawalla und Ovy Gründerin Eva Wüller. Die Frage ob Ihr Business eines aus Leidenschaft oder ein Exit-Model sei, war für die meisten Gründerinnen kein Widerspruch.

Podiumsdiskussion mit Gründerinnen | Fotograf Nico Pätzold

 

Speed-Dating und Netzwerken

Nach der Podiumsdiskussion ging es zum Speed-Dating mit den Gründerinnen und zum Netzwerken in kleinen Gruppen. „Kontakte sind gerade für Gründerinnen am Anfang das A und O“, erklärt Alsterloge Geschäftsführerin Melanie Schütze. „Junge Frauen branchen- und positionsübergreifend zusammen zu bringen und Ihnen ein Netzwerk für Inspiration und Austausch bieten, das ist das Ziel der Alsterloge.“

 

Catharina von Rogister, Bernadette Brysch, Gründerinnen von Cicé Kosmetik /
Eva Wüller, Gründerin von Ovy | Fotograf Nico Pätzold

Dabeisein

Wer bei den Treffen der Alsterloge dabei sein möchte, sollte sich unbedingt für den Newsletter anmelden. Über diesen Weg bekommt man nämlich die Einladungen. Und man muss schnell sein – es gilt das Windhundprinzip: Wer sich sich am schnellsten anmeldet, ist dabei.

Vorheriger Beitrag

Förderung für Kulturprojekte mit geflüchteten Frauen

Nächster Beitrag

Webgrrls Bayern eröffnen Call for Speakers 2018

kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.