LETZTE BEITRÄGE

Schreibtisch Schreibmaschine Büro

Angebote schreiben – Die 6 wichtigsten Basics

Money makes the world go round – dieses berühmte Zitat trifft bestimmt auch auf Ihre eigene Mikro-Welt, Ihr Unternehmen, zu. Damit die Kasse klingelt, müssen Sie als Unternehmerin verkaufen. Und daher natürlich auch regelmäßig Angebote an Ihre Kunden ausstellen. Aber wissen Sie eigentlich genau, wie Sie ein Angebot schreiben? Und

Carolin Schäufele 0
Münzentürme, geld

Aktualisierte Publikation GründerZeiten Existenzgründungsfinanzierung

Die Gründung eines Unternehmens bedarf ausreichender Kapitaldeckung. Die Planung und Bereitstellung von Startkapital ist eine entscheidende Erfolgsbedingung der angehenden unternehmerischen Tätigkeit. In Deutschland stehen Gründerinnen und Gründern eine Vielzahl von Möglichkeiten der Existenzgründungsfinanzierung zur Verfügung. Die Bandbreite reicht von Bankkrediten, öffentlichen Förderkrediten, speziellen Förderprogrammen, Mikrokrediten und Leasingfinanzierungen bis zur Einbindung

Carolin Schäufele 0
Wahlen

Sozialwahl 2017: Mehr Frauen auf die Wahllisten!

Der Deutsche LandFrauenverband fordert mehr Mandate für Frauen in den Selbstverwaltungsorganen Berlin Der Countdown läuft: 2017 werden im Rahmen der Sozialwahlen die Selbstverwaltungsorgane der gesetzlichen Kranken-, Renten- und Unfallversicherungen neu besetzt. In den kommenden Wochen werden dazu die Wahllisten aufgestellt und somit die Weichen für gesellschaftliche Teilhabe von Sozialversicherten und

Carolin Schäufele 0
Niedersächsischer Unternehmerinnentag "Selbstständig im Handwerk" _Foto: Tim Reckmann_pixelio.de

Chefinnen im Handwerk: Erfolgsgeschichten on Tour

Die Gründungsberatung Mobil begrüßt ab dem 30.06.2016 die multimediale Ausstellung „Meine Zukunft: Chefin im Handwerk“ in ihren Räumen, in der Lotzestraße 22c im „stockWERK süd“. Die Ausstellungseröffnung beginnt um 11:00 Uhr und ist für alle Interessierten offen. Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) initiierte Roadshow tourt

Carolin Schäufele 0
Telefon Beratung

„Aktion Eltern“ – Telefonischer Bürgerservice 115 für junge Eltern

Anträge, Formulare, Urkunden: Auf junge Eltern kommen einige Ämtergänge bei verschiedenen Behörden zu. Auch auf dem weiteren Lebensweg des Kindes sind viele Formalitäten zu erledigen. Bei Fragen hilft die Einheitliche Behördennummer 115, schnell und zuverlässig. In den kommenden Wochen stehen bei der 115 die Familien im Mittelpunkt. Bei der „Aktion

Carolin Schäufele 0
Mutterschutz Mutter

14 Wochen Mutterschutz für Selbständige

Eine EU-Richtlinie von 2010 sollte die soziale Absicherung Selbständiger und deren Partner verbessern. Sie sieht vor, dass Selbständig arbeitende Frauen und die Partnerinnen von Selbständigen in der EU künftig Anspruch auf mindestens 14 Wochen Mutterschaftsurlaub haben. Dafür hat sich das Europäische Parlament in Straßburg ausgesprochen. „Es war nicht einzusehen, dass

Carolin Schäufele 1
Rapsfeld mit Dorf Kommune mit Zukunft - Gender Award

Erster Gender Award – Kommune mit Zukunft

Der erste Gender Award, eine Auszeichnung für vorbildliche Gleichstellungsarbeit in den Kommunen soll Mitte Oktober 2016 in Berlin verliehen werden. Schirmherrin ist die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Manuela Schwesig. Mit dieser Auszeichnung möchte die Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten in Kooperation mit dem BMFSFJ kreative und

Katja Brößling 0
Lohn Lohngerechtigkeit Frauen

Mitten im Leben – Wünsche und Lebenswirklichkeiten von Frauen zwischen 30 und 50 Jahren

Die Studie „Mitten im Leben – Wünsche und Lebenswirklichkeiten von Frauen zwischen 30 und 50 Jahren“ gibt Rückenwind für das Vorhaben der Bundesregierung, mehr Lohngerechtigkeit zu schaffen. Demnach fordern über 90 Prozent der Frauen gleichen Lohn für gleiche oder gleichwertige Arbeit. Für die repräsentative Studie wurden mehr als 3000 Interviews mit

Carolin Schäufele 0

Aktualisierte Publikation GründerZeiten zu Erlaubnisse und Anmeldungen erschienen

Bevor man selbständig oder freiberuflich arbeiten kann, muss man sein Gewerbe anmelden. Manchmal reicht es, die neue Tätgikeit beim Finanzamt bekannt zu machen, oft jedoch führt der erste Weg zum Gewerbeamt. Diese Ausgabe der GründerZeiten gibt einen Überblick über Formaliltäten, Zuständigkeiten und Anlaufstellen und zeigt Schritt für Schritt, welche Ameldungen

Carolin Schäufele 0
kaboompics

Leitfaden: So stellen Sie Ihre Buchhaltung auf sichere Beine

Das kennen Sie bestimmt: Ein anstrengender Arbeitstag liegt hinter Ihnen – da möchten Sie nichts lieber, als den Tag mit ein paar Freunden gemeinsam beim Italiener ums Eck ausklingen lassen. Aber Moment – was sagt eigentlich das Bankkonto? Können Sie sich den Restaurantbesuch überhaupt leisten? Sie überlegen kurz – aber

2
SHARE

Home

Durch die Nutzung dieser Seite und der damit zusammenhängenden Informationen stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen