LETZTE BEITRÄGE

Prostitution

Prostituiertenschutzgesetz verabschiedet

Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz zur Regulierung des Prostitutionsgewerbes sowie zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen (Prostituiertenschutzgesetz) beschlossen. Damit werden erstmals in Deutschland rechtliche Rahmenbedingungen für die legale Prostitution eingeführt. Gemeinsam mit dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Verhütung und Bekämpfung des Menschenhandels und zum Schutz seiner Opfer

Carolin Schäufele 0
Import Export

Aktualisierte Publikation GründerZeiten: Import und Export

Deutschland ist Vize-Exportweltmeister. Dabei wird häufig übersehen, dass Deutschland auch eine Importnation ist. Für Unternehmen ist es wichtig, Import- und Exportgeschäfte gut vorzubereiten, um von den internationalen Märkten zu profitieren. So sollten Unternehmen zunächst prüfen, ob sie überhaupt für den Im- und Export gerüstet sind und eigene Kenntnisse, mögliche Kosten

Carolin Schäufele 0
Archiv

Geschichte der Frauenbewegung – Digitales Deutsches Frauenarchiv wird aufgebaut

Ob Fotos, Briefe oder Aufsätze – Zeugnisse zur Geschichte der Frauenbewegung gibt es viele, doch sie sind verstreut über Museen und Archive im ganzen Land. In Zukunft wird dieser historische Schatz für alle Interessierten online zugänglich sein. Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig gab den Startschuss für den Aufbau des Digitalen Deutschen Frauenarchivs (DDF).

Carolin Schäufele 0
Gesetz Gesetzentwurf

Bundestag berät über Entwurf zur Modernisierung des Mutterschutzes

Es scheint das Thema der Stunde: der Mutterschutz. Der Deutsche Bundestag hat in erster Lesung über den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Neuregelung des Mutterschutzrechts beraten. Die Reform wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ausgearbeitet und hat das Ziel, neuere medizinische Erkenntnisse umzusetzen und gesellschaftliche Entwicklungen zu

Carolin Schäufele 0
Mutter Mutterschutz

Mutterschutz für Selbstständige mit finanzieller Absicherung? Ein schöner Traum!

Sechs Jahre ist es mittlerweile her, dass die EU eine Richtlinie auf den Weg gebracht hat, die vorsah, dass die EU-Länder binnen zwei Jahren eine Regelung finden sollen, die auch selbstständig arbeitenden Frauen und deren Partnern eine soziale Absicherung nach der Geburt ihres Kindes gewährleistet. 14 Wochen Mutterschutz waren das

Carolin Schäufele 0
Thorben Wengert  / pixelio.de

„Zeit für Familie und Beruf – wie Kinder und Eltern partnerschaftliche Erwerbskonstellationen erleben“

Das SowiTra Institut aus Berlin forscht und berät seit vielen Jahren zum Miteinander von Arbeits- und Familienzeiten, zu pflegesensiblen Arbeitszeiten oder der Nutzung von Elterngeldmonaten durch Mütter und Väter. Viele Unternehmen mit familiensensibler Personalpolitik haben uns dabei in den letzten Jahren unterstützt. Aktuell ist SowiTra auf der Suche nach Interviewpartner_innen

Carolin Schäufele 0
DEU,Deutschland,Berlin
8. Berliner Unternehmerinnentag BUT
Foto ©KircherPhoto

Tita von Hardenberg „Berliner Unternehmerin 2016/2017“

Die diesjährige Siegerin ist die TV-Journalistin Tita von Hardenberg. Platz zwei ging an Andrea Niroumand, auf Platz drei kam Andrea Mayr. Mit der Auszeichnung würdigt das Land Berlin erfolgreiche Unternehmerinnen aus der Hauptstadt. „Durch erfolgreiche Unternehmensgründungen leisten Frauen wie Preisträgerin Tita von Hardenberg einen wichtigen Beitrag für die dynamische Entwicklung

Carolin Schäufele 1
Sprechstimme

Öffentlich Sprechen mit zitternder Stimme? Diese 2 Tipps helfen garantiert!

Von Andrea Reichhart, Coaching Unsere Stimme ist der Spiegel unserer Seele. Neben unserer Mimik und Körpersprache verrät unsere Stimme schnell, wie wir uns wirklich fühlen. Und wer ist nicht angespannt vor seinem öffentlichen Auftritt? Sei es eine Rede, eine Präsentation, ein Vortrag – selbst die kurze Vorstellung vor neuen Kollegen

Carolin Schäufele 0
Einkaufswagen vor Schaufenster - Digitalisierung des Handels

Der lange Weg zur Digitalisierung

Untersuchungen zeigen, dass viele Händler in Deutschland für die Digitalisierung noch nicht vollends gerüstet sind. Ein Fakt, der vielen Unternehmen teuer zu stehen kommen kann. Die digitalisierte Handelswelt bietet immense Möglichkeiten was den Kauf und den Verkauf angeht. Über Handys und Rechner können die Bedürfnisse und Vorlieben des Einzelnen perfekt

Katja Brößling 0
Quelle: Hans-Christian Plambeck

„Wirtschaft und Gesellschaft brauchen eine familienfreundliche Arbeitswelt“

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat für die heutige Arbeitswelt einen großen Stellenwert. Sie ist mittlerweile ein wichtiger Faktor im Wettbewerb um Fachkräfte und eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Das machte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig auf dem ersten „Wirtschaftstag Familie“ deutlich. Gemeinsam mit Spitzenvertreterinnen und Spitzenvertretern von Wirtschaftsverbänden und

Carolin Schäufele 0
SHARE

Home

Durch die Nutzung dieser Seite und der damit zusammenhängenden Informationen stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen